Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

„Er ist ein Perfektionist“

Mittwoch, 20. Juli 2022
thumbnail

Dieser Ausschnitt eines Interviews von Reinhold Messner über die gemeinsamen Bergerlebnisse mit dem Jubilar Peter Habeler sagt eigentlich alles über Peters Leben aus. Messner fügt sogar noch hinzu: „Ich habe nie einen perfekteren Bergsteiger getroffen als Peter Habeler…“.

Konsequentes Training, Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit, Planung, Fokus auf Sicherheit, aber auch Vorsicht und Respekt vor jeglichen (alpinen) Gefahren prägen das Leben unseres Bergführer-Kollegen und Vorbildes Peter Habeler. In bescheidenen Verhältnisse aufgewachsen, wurde er von den „alten Bergführern“ bereits als Kind in die Zillertaler Berge mitgenommen. Hier erlernte er das flinke und sichere Bewegen am Fels und im Eis. Auf dieses „instinktive Bergsteigen“, so nennt es Habeler selbst, konnte er später als Spitzenalpinist in allen Regionen und auf den höchsten Bergen der Welt zurückgreifen. Peter absolvierte bereits als knapp 20-Jähriger die Berg- und Skiführerprüfung, war dann als Ausbildner und sogar als Ausbildungsleiter (1972-1979) im Verband der Österreichischen Berg- und Skiführer tätig. Hier stellte er gemeinsam mit seinem Freund und heute noch aktiven Seilpartner Horst Fankhauser, der zeitgleich 1. Vorsitzender war, Weichen für die Ausbildung der jungen Bergführer-Kollegen. Peter ist Ehrenmitglied des Tiroler Bergsportführerverbands und war auch jahrelang Obmann der Bergführer-Sektion Zillertal.
Peter ist seit Jahrzehnten Leitfigur und Idol in der lokalen und weltweiten Kletter- und Bergsportszene. Erstbegehungen und schwierige Touren in heimischen Bergen, oder der Matterhorn-Nordwand (CH), sowie herausragende Bergbesteigungen wie an der Marmolada (I), Grande Jorasses (F), am El Capitan (CA), am Yerupaja (Peru) gelangen Peter im Alleingang oder in der Seilschaft mit anderen bekannten Bergsteigern. Der Durchbruch gelang der unzertrennlichen Seilschaft Habeler-Messner mit der Besteigung des Mount Everest. Habeler und Messner legten mit ihren Erfolgen den Grundstein für eine neue Bergsteigergeneration. Seinen Willen und seine Leistungsfähigkeit zeigte er auch im Alter, indem er vor wenigen Jahren erneut die Eiger-Nordwand und vor kurzem das Buhl-Dach im Rofan bestieg. Auch als Buchautor und Vortragender bei vielen Kongressen und Veranstaltungen hat sich Peter in den letzten Jahrzehnten bewiesen und begeisterte ein riesiges Publikum in aller Welt.
Freund und Expeditionsleiter Wolfgang Nairz beschreibt Peter als „enorm wichtig in der weltweiten Alpingeschichte“ und „Peter gehört zu den besten Bergsteigern der Welt“.

Wir sind stolz, einen der besten Bergsteiger der Welt in unseren Reihen zu haben. Mit großer Freude gratulieren wir unserem ehemaligen Obmann und Bergführerkollegen Peter Habeler zu seinem 80. Geburtstag, wünschen ihm viel Gesundheit, Lebensfreude, Geselligkeit und weiterhin Kraft und Energie für schöne Touren in den Bergen!

Florian Wechselberger,
Obmann Tiroler Bergsportführerverband Sektion Zillertal

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service