Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Tolle Gartenprojekte im Waldkindergarten

Gemüsegasse & Blumenwiese der Fügener Kids

Mittwoch, 29. Juni 2022
thumbnail

Im Frühling konnten die Waldkinder ganz emsig die zwei Projekte – die Gemüsegasse und eine neue Blumenwiese für Bienen – starten, die schon bald das Waldhaus kunterbunt umrahmen werden. Da wurde gebuddelt, vertikutiert, neu eingesät, Pflanzlöcher gegraben, Bäume und Sträucher gesetzt und ein bunter Zaun bemalt und aufgestellt, damit auch alles gut anwachsen kann. Die Bienen dürfen sich im Sommer dann über Kastanienbäume, Schmetterlingsflieder, Sonnenblumen und Lavendel mitten in einer Blumenwiese freuen.

Damit die Besucher des Waldspielplatzes auch zuhause ihre Bienen beschenken können, wurde der Vogelfutterautomat (im Winter) wieder in einen „Blumenwiese to go“-Automaten umfunktioniert und mit Blumensamen neu befüllt.
Auch die Gemüsegasse erfreut sich eines Frühjahrputzes. Die Waldkinder dürfen alle Arbeitsschritte selber planen und ausführen. Sie haben eine Anhängerladung voll Erde mit den Schubkarren und Kübeln zu den Beeten und Töpfen gebracht und für die Pflanzen vorbereitet. Sie haben gesät, selber gezogen und ins Freie gesetzt. Jetzt wird fleißig gegossen, ausgezupft und aufgebunden. Jeden Tag kann auf Entdeckungstour gegangen und geschaut werden, wie die Pflänzchen ihre Blätter aus der Erde schieben. In den Beeten wachsen Tomaten, Zucchini, Gurken, Paprika, Kürbis, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Kohlrabi, Radieschen und Kresse. Außerdem machen verschiedene Beeren, Kräuter und Blumen in der Naschecke das ganze Projekt komplett.

Ihre ersten „Früchte der Arbeit“ konnten die Waldkinder auch schon ernten und damit Kresse- und Schnittlauchbrote zubereiten.

Ein großer Dank geht hier an das Blumenhaus Schiessling in Brixlegg, das den Verein Waldkinder Zillertal außerordentlich großzügig mit Samen, Sträuchern, Blumen und Kräutern für die Projekte beschenkt hat.

Somit geht ein arbeitsreicher Frühling zu Ende und die Waldkinder blicken freudig einem kunterbunten Blumensommer entgegen.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service