Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!


Eder Daniela

VERTRIEBSALLROUNDERIN bei den
Mayrhofner Bergbahnen

Donnerstag, 16. Juni 2022
thumbnail

Seit wann bist du bei den Mayrhofner Bergbahnen tätig?
„Ich habe 2015 bei den Mayrhofner Bergbahnen zu arbeiten begonnen und war damals als Springerin eingesetzt – hauptsächlich als Info-Scout und Kassamitarbeiterin. Seit 2021 bin ich Vollzeit beschäftigt und arbeite nun im Winter als stellvertretende Hauptkassiererin an der Horbergbahn und im Sommer an der Kassa bei der Penkenbahn sowie der Ahornbahn. Darüber hinaus unterstütze ich das Vertriebsteam im Außendienst.“

Wie würdest du die Arbeit an der Kassa beschreiben?
„Dieser Arbeitsbereich ist sehr abwechslungsreich und vielfältig. An der Kassa ist man im stetigen Kontakt mit den Gästen und hilft ihnen bei Fragen rund um unser Gebiet. Außerdem versorgen wir unsere Besucher mit den passenden Tickets und informieren beispielsweise über das aktuelle Produktangebot am Berg, Wanderwege, Schneeverhältnisse und Pisten sowie über das Gastronomieangebot. Durch die weiteren Kassen-Standorte kann man auch einmal an der Kassa bei der AdlerBühne am Ahorn eingesetzt werden und das wunderschöne Panorama sowie die frische Bergluft genießen.“

Gibt es besondere Momente an der Kassa?
„Ja, im Sommer beispielsweise haben wir einen beliebten Stammgast, den wir „die Gute“ nennen. Das ist eine Dame aus Deutschland, welche ein paar Wochen im Sommer in Mayrhofen verbringt und sich immer die Zillertal Activcard kauft. Sie kommt im Laufe des Sommers immer wieder vorbei und bringt uns Eis oder sonstige Verpflegung für das ganze Kassenteam.“

Was sind die Herausforderungen an der Kassa?
„Wir sind häufig die erste Anlaufstelle für die Gäste und viele erwarten, dass wir immer über alles Bescheid wissen, was im Skigebiet passiert. Manchmal ist es herausfordernd und Kreativität ist gefragt, wenn es sprachliche Barrieren gibt und internationale Gäste weder Deutsch noch Englisch sprechen. Dann muss man improvisieren und versuchen, die Information auf verschiedene Wege zu vermitteln.“

Was sind deine Aufgaben im Außendienst des Vertriebsteams?
„Ich betreue die Verkaufsaußenstellen – das sind Hotels, Gastgeber und Partnerbetriebe der Mayrhofner Bergbahnen, die Skipässe und Bergtickets verkaufen. Hier liefere ich unsere Prospekte aus und informiere über Neuigkeiten und Produkte am Berg. Zudem gibt es Veranstaltungen wie den Gastgebertag, wozu ich unsere Partner einlade. Darüber hinaus bringen wir unseren Partnerbetrieben, welche über keine eigene Verkaufsstation verfügen, die verschiedenen Möglichkeiten des Online-Verkaufs näher und schulen das Personal dazu ein. Das ist für all jene Gäste, welche ihre Aktivitäten bereits im Hotel organisieren und buchen möchten und erhöht den Komfortlevel beim Gastgeber. Der Vertrieb ist ein Aufgabenbereich der sich laufend weiterentwickelt und verändert. Hier bieten sich auch für mich Möglichkeiten, um mich persönlich weiterzuentwickeln und stets Neues zu lernen.“

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service