Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Netzwerken für die Verkehrswende im Alpenraum

Europäische Verkehrsexpert/innen besichtigten güterterminal in Jenbach und fügen

Donnerstag, 19. Mai 2022
thumbnail

Von Mittwoch, 11. Mai bis Freitag, 13. Mai fanden in Innsbruck die Tiroler Mobilitätstage 2022 statt.

Während der dreitägigen Veranstaltung wurden konkrete Projekte aufgezeigt, wie Tirol mit dem steigenden LKW-Transit umgeht und Güter auch im Regionalverkehr erfolgreich auf die Schiene verlagert werden können, um die negativen Auswirkungen auf die Bevölkerung und die Umwelt in den Alpen zu reduzieren und CO2-Emissionen einzusparen. Eine Delegation der europäischen VerkehrsexpertInnen besichtigte unter anderem die Güterterminals in Jenbach und Fügen. Dank der Kooperation zwischen den Zillertaler Verkehrsbetrieben und dem Unternehmen Binderholz aus Fügen, deren Verlagerungsmaßnahmen vom Land Tirol finanziell unterstützt werden, werden am Güterterminal Jenbach täglich drei Züge mit zehn Waggons für jeweils rund 400 Tonnen Rundholz abgefertigt.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service