Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Freude

April-Lebensweisheiten

Mittwoch, 27. April 2022
thumbnail

Die Erfahrung, dass festliche Höhepunkte eine gewisse Zeit zum Ausschwingen und Ausklingen brauchen, erkennen wir schon im jüdischen Festkalender. Wir feiern auch Ostern nicht nur einen Tag oder eine Woche, sondern sieben mal sieben Wochen, 49 Tage lang! Den Abschluss bildet der 50. Tag: Pfingsten. „Freude“ ist auch das vorherrschende Thema der Osterzeit; es ist die Freude über die Auferstehung Jesu, der Sieg des Lebens über den Tod. Das christliche Leben,besitzt eine zweifache Dimension, eine vertikale und eine horizontale. In der ersten erfahren wir, dass Gott die Liebe ist; die zweite drängt uns, unsere Brüder und Schwestern so zu lieben, wie wir von Gott geliebt sind. Die Liebe geht Hand in Hand mit der Freude. Die Botschaft Jesu, die allen Menschen zugedacht ist, ist eine frohe Botschaft. Alle sind berufen, Kinder Gottes zu werden und am Leben Gottes teilzuhaben. Ist das nicht ein Grund zur Freude?
„Den idealen Menschen macht es Freude, anderen zu helfen“, sagt Aristoteles. Der Psychiater Alfred Adler pflegte seinen Patienten, die an Melancholie (Schwermut) litten, zu sagen: „Sie können in 14 Tagen geheilt sein, wenn Sie folgenden Rat beherzigen: Bemühen Sie sich jeden Tag herauszufinden, wie sie jemand eine Freude machen können.‘‘ Zarathustra sagte: „Anderen Menschen Gutes zu tun ist keine Pflicht. Es ist eine Freude, denn damit wächst unsere eigene Gesundheit und Glückseligkeit.“

„Kannst du dich an einer Blume freuen, an einem Lächeln, am Spiel eines Kindes, dann bist du reicher und glücklicher als ein Millionär, der alles hat, was er sich nur träumen kann, und der doch unbefriedigt bleibt und an nichts mehr Freude hat, weil er wie ein Paradegaul gegängelt wird von den Strängen seines eigenen Reichtums.“
Phil Bosmans

„Wer geben kann, der ist gut dran. Wer gibt, der empfindet Freude. Freude darüber, gegeben zu haben. Dem geht es gut.“
Bruno Sörensen

„Eine Freude vertreibt hundert Sorgen.“
Japanisches Sprichwort

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service