Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Gelungener Jugendtag in Aschau

Dekanatsjugend Fügen- Jenbach und KJ Salzburg Region Tirol

Donnerstag, 24. Februar 2022
thumbnail

Der Ziller teilt unsere Region in zwei Diözesen: die Erzdiözese Salzburg auf der Ostseite und die Diözese Innsbruck auf der Westseite. Doch in der Jugendarbeit und im Glauben gibt es keine Grenzen. Daher planten die drei Jugendleiterinnen der Dekanatsjugend Fügen-Jenbach und der Jugendleiter der Katholischen Jugend der Erzdiözese Salzburg Region Tirol mit vereinten Kräften ein Treffen für Jugendliche aus der Region. Dabei sollte der Glaube, aber auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

So trafen sich 30 Jugendliche aus vielen verschiedenen Orten im Zillertal und von außerhalb am späten Nachmittag des 16. Februars vor der Kirche in Aschau zu einem ersten Kennenlernen beim „Welcome-Drink“. Gemeinsam ging es dann zur Messe mit Jungschar- und Jugendseelsorger der Diözese Innsbruck Salesianer Peter Rinderer in die Kirche, die schon mit vielen Lichtern und Luftballons geschmückt war. Die Jugendlichen und alle weiteren GottesdienstbesucherInnen durften sich dort auf dem Altartuch mit der Aufschrift „Ich habe dich bei deinem Namen gerufen“ (Jesaja 43,1) namentlich verewigen. Kreativ wurde es auch bei den Fürbitten, die alle Mitfeiernden auf Zettel schrieben und als Papierflieger „vor Gott“ zum Altar werfen konnten. Peter Rinderer bestärkte in der Predigt die Jugendlichen mit den Worten: „Du bist wertvoll!“ und „Du bist wichtig für die Gemeinschaft!“. Die gesamte Predigt kann auf www.peterrinderer.com nachgelesen werden.
Um die Gemeinschaft ging es dann auch nach der Messe beim gemeinsamen Kochen. In der „Schnippeldisco“ wurden Gemüse und Kräuter geschnippelt, Dips angerührt und alles für‘s Essen vorbereitet. Nach den delikaten Wraps wurde es spannend! Es galt, gemeinsam aus dem Vatikan zu entkommen – natürlich nur beim Escape-Room-Spiel im Widum Aschau. Dabei wurden verschiedene Rätsel im Raum versteckt, die die Jugendlichen dann gemeinsam lösen mussten, um das Spiel zu beenden und den Forscher „Francesco“ zu helfen.
Es war ein spannender Abend, doch nicht der letzte. Schon am Samstag, 26. Februar findet ein Rodelausflug am Spieljoch für alle ab 12 Jahren statt und am 4. März geht es mit einem gemeinsamen „Mario Kart Abend“ im Pfarrsaal Münster weiter. Außerdem gibt es jeden zweiten Freitag abends ein Treffen vieler Jugendlicher aus der ganzen Region online über Zoom.
An dieser Stelle nochmal ein großer Dank an Peter Rinderer SDB für die wunderbare Messfeier und seinen (ersten) Besuch im Zillertal!

Alle Infos zu den kommenden Veranstaltungen der Dekanatsjugend unter www.fuegen-jenbach.jungekirche.tirol

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service