Der Jänner-TOURENTIPP der AV-Sektion Zillertal


Der Ausgangspunkt zu dieser Schibzw.Schneeschuhtour im Tuxertalbefindet sich am Parkplatz amOrtsende von Juns, rechts vor demHeizwerk, oder wenn Sie mit demBus anreisen bei der Haltestellein Juns.
Vom Parkplatz aus geht es dannca. 250m talauswärts bis zu denWohnblöcken und dort über dieStraße und der Brücke über denTuxbach. Ab hier führt die Spurüber die freie Wiese zum Beginnder Rodelbahn „Höllensteinhütte“.Nach ca. einer Stunde Gehzeiterreicht man die urige „Höllensteinhütte“auf 1.700 m, die immerwieder gerne zu einer kleinen Rasteinlädt.
Weiter geht es dann über den Almwegzum Beginn des Rotbodens. Abhier erstreckt sich ein landschaftlichwunderschönes, eher flachesSchigelände. Linkshaltend in RichtungOsten geht es dann hinauf biszum Kreuzjoch auf knapp 2.200 m.Über den breiten Gratrücken führtSie die Tour dann weiter bis zumhöchsten Punkt „Am Flach“, vulgoFlachspitze (2.248 m).

Das Landschaftsambiente vomFlach ist einfach beeindruckend,egal ob im Osten der BrandbergerKolm, im Norden der Rastkogeloder direkt vor Ihnen das LangeWand Kar und das Höllensteinkar(2 Schitouren für „gaaanz“ sichereVerhältnisse). Das Ziel dieser SchiundSchneeschuhtour lohnt sichauf alle Fälle.

Die Abfahrt führt Sie dann imBereich des Aufstieges hinab zumRotboden und weiter zur gemütlichen„Höllensteinhütte“. LassenSie sich hier von der Familie Erlermit heimischen Schmankerl unddeftiger Hausmannskost verwöhnenbevor Sie dann den Weg zurückzum Ausgangspunkt über dieRodelbahn hinab ins Tal wählen.

Schi- bzw. Schneeschuhtour zur Flachspitze

WICHTIGE INFOS

Ausgangspunkt
Parkplatz am Ortsendevon Juns

Streckendaten
Streckenlänge .... ....6,1 km
Zurückgelegte Hm .... 900 m
Höchster Punkt ..... 2.248 m
Gehzeit ..... ca. 2,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad

leicht und sicher