Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Käserebellen vergeben Milchgütesiegel für die besten Milchproduzenten

29 Heumilch-Lieferanten in Zell geehrt

Mittwoch, 3. April 2024
thumbnail

Landwirtschaftskammer Tirol und Käserebellen ehrten 29 Heumilch-Lieferanten der Sennerei Zell mit dem Milchgütesiegel für die ausgezeichnete Qualität ihrer Milch.

Das bekannte Milchgütesiegel in Tirol hat eine lange Tradition: Bereits seit 1985 werden Milchproduzenten, die das ganze Jahr über eine ausgezeichnete Milchqualität liefern, gemeinsam von der Landeslandwirtschaftskammer und den Milchverarbeitern ausgezeichnet. Am 21.03.2024 erhielten 29 Bäuerinnen und Bauern der Sennereigenossenschaft Zillertal-Mitte von der Landwirtschaftskammer Tirol und den Käserebellen die begehrten Milchgütesiegel-Plaketten.

Auszeichnung und Dank an Bäuerinnen und Bauern

Im Mittelpunkt der heurigen Ehrungen standen David Spitaler aus Hippach für das Jubiläumssiegel in Silber (15. Verleihung des Gütesiegels), Friedrich Eberharter aus Finkenberg für das Jubiläumssiegel in Gold (20. Verleihung) und Judith Hörhager aus Hippach für die 30. Verleihung des Gütesiegels. Sie freuten sich über die besondere Ehrung durch Käserebellen-Geschäftsführer und Inhaber Sepp Krönauer, Landesbäuerin und Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Tirol, Ökonomierätin Helga Brunschmid und Sennerei-Obmann Johann Wechselberger. Sepp Krönauer wies bei der persönlichen Gratulation auf den hohen persönlichen Einsatz aller Milcherzeuger in der täglichen Arbeit hin. Gesunde Kühe, hochwertiges Futter und optimale Hygiene sind die Voraussetzung für erstklassige Milchqualität. Nur dann kann auch der bestmögliche Milchpreis erzielt werden. „Wir möchten uns im Rahmen dieser Auszeichnung bei allen unseren Bäuerinnen, Bauern und ihren Familien bedanken, die sich vorbildlich um ihre Tiere, den Erhalt der Landschaft und die Umwelt kümmern.“

Schreibe einen Kommentar

Zillertaler Zeitung

Service