Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!


Mega-Stimmung und große Gefühle bei den dritten Mayrhofen Ultraks im Zillertal

Mittwoch, 22. September 2021
thumbnail

Über 700 Trailrunner aus 19 Ländern hatten für die 3. Auflage des Trail-Events im Zillertal gemeldet, der am 11.09. über die Bühne ging. Bereits am Vortag hatte es einen Firmenlauf für die Zillertaler Unternehmen gegeben.

Renndirektor Markus Kröll versagte am Ende eines für ihn ungewohnten Tages komplett die Stimme. Keinen Ton brachte die Mayrhofener Traillegende mehr heraus. Ein Lächeln konnte er aber nicht verbergen: „Leider konnte ich in diesem Jahr verletzungsbedingt nicht an den Start gehen und hatte für mich entschieden, den Tag mit den Athletinnen und Athleten zu verbringen, die hier nach Mayr-hofen zu den Ultraks gekommen sind. Es war tiefbewegend für mich, die Schnellsten und die weniger Schnellen im Zielbereich anzufeuern und auf den letzten Metern zu begleiten. Respekt den Siegern, aber vor allem denen, die ihr Maximales auf den verschiedenen Strecken gegeben haben. Das war ein großartiger Trailevent in meinem Heimatrevier“.


Vier unterschiedliche Strecken und einen Kinderlauf hat der Lokalmatador Kröll zusammengestellt.


Auf der mit 50km langen und mit über 3.000 Höhenmetern anspruchsvollsten Strecke gewann bei den Männern der Österreicher Alexander Lieb in hervorragenden 5h:34min. Bei den Frauen siegte die Deutsche Katharina Rennhack in 6:57min.


Auf der Middle-Distanz, die Teil der Golden Trail Series von Salomon ist, konnten bei den Männern Marc Dürr vom SkiMo Team Germany und bei den Frauen Aoife Quigly ebenfalls aus Deutschland sich weitere Punkte für ihr Ticket zum Finale auf den Azoren im Oktober sichern.


Die Stimmung in der Ultraks Zone war hervorragend und allen Finishern wurde ein begeisterndes Finish garantiert.
Am Ende gab es dann noch die großen Gefühle als nach knapp 11 Stunden Laufzeit als Letzte die beiden Niederländer van Niewenhuizen und van Eidik das Ziel erreichten.


Natürlich begrüßt von Markus Kröll und gefeiert von den vielen verbliebenen Fans im Zielbereich.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service