„Über 70 wollen fliegen lernen!“


Das Pilotprojekt des ÖSV in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Skiverband (TSV) und dem SC-Mayrhofen wurde zum vollen Erfolg.

Begonnen hat alles für die „Jungen Flieger und Fliegerinnen“ bereits Ende des ersten Schulsemesters mit den Skisprung-Schnupper-Turnstunden in den Volksschulen Fügen, Kaltenbach, Stumm, Zell, Schwendau/Hippach und Mayrhofen. An die 750 Kinder aus 43 Klassen in 6 Volksschulen nahmen an diesen Turnstunden teil, die vom Leiter des ÖSV-Projekts Dr. Michael Grubinger, den beiden TSV-Trainern Thomas Thurnbichler und Philipp Ebell, sowie von Martin Kröll vom Ski-Club Mayrhofen und weiteren Vereinstrainern abgehalten wurden.

Mehr als 70 Mädchen und Burschen im Alter von 4 bis 10 Jahren folgten schließlich der Einladung zum gro-ßen Kinder-Schanzenfest des Ski-Club Mayrhofen am 12. Februar 2019 bei der Hauserer-Schanze in Dorf Haus. Es wurde dabei auf drei verschieden großen Schanzen gleichzeitig gesprungen. So konnten sich die Kinder aussuchen, auf welchem Backen sie ihre ersten Flugversuche unternehmen wollten. Einige Talente schafften dabei unter großem Jubel der zahlreich erschienenen Eltern Sprünge bis an die 15 Meter! 

Eine Vielzahl von aktiven Trainern, bereits erfahrenen Springern und freiwilligen Helfern des Skiclub Mayrhofen sorgte für einen reibungslosen Ablauf auf den Schanzen. Darüberhinaus gab es gratis Getränke und Verpflegung für alle Anwesenden, während der professionelle Platzsprecher Roland Fankhauser für tolle Stimmung sorgte. Ebenfalls anwesend waren einige Ehrengäste, darunter der Sprunglauf-Referent des Tiroler Skiverbandes, Kurt Walter, sowie der Landesskiverbands-Koordinator des ÖSV, Rudi Budimaier.  

Aufgrund des großen Zuspruchs von Kindern und Eltern bietet der Ski-Club Mayrhofen nun wieder regelmäßig ein Kinder-Skisprungtraining an. Auch diejenigen, die am Kinder-Schanzenfest nicht teilnehmen konnten, sind herzlich zu diesen Schnuppertrainings eingeladen.

Interessenten können gerne jederzeit mit Martin Kröll vom Ski-Club Mayrhofen unter Tel. 0664 / 51 66 750 in Verbindung treten, um weitere Informationen wie Trainingszeiten etc. zu erhalten.