Werder Bremen trainierte wieder in Zell am Ziller

Foto: TVB Zell-Gerlos

Bereits zum achten Mal hielt sich heuer die Mannschaft von Werder Bremen wieder in Zell auf, um sich auf die kommende Spielsaison bestmöglich vorzubereiten.

Wie in der Vergangenheit wurden der Mannschaft aus der Bundesrepublik optimale Bedingungen geschaffen, was zu einem nicht unerheblichen Teil dem Zeller Sportklub, welcher die beiden Sportplätze in den Wochen vor der Anreise von Werder Bremen buchstäblich auf „Bundesliganiveau“ brachte, zu danken ist. Am 7. Juli erfolgten Blitzturniere, wobei Bundesliga-Aufsteiger WSG Swarovski Tirol sich mit Werder Bremen und dem Karlsruher SC maß. Anschließend spielte Werder gegen Karlsruhe. Die Spiele der Tiroler endeten beide jeweils mit Siegen für die gegnerischen Mannschaften und das Spiel der deutschen Fußballmannschaften konnte Karlsruhe für sich entscheiden.