„The legends are back“


56. SEILRENNEN AM 30. MÄRZ IN HOCHFÜGEN

Das Seilrennen gehört nach Hochfügen wie der Wintersport zum Zillertal.

Seit über 50 Jahren binden sich nun schon drei SkifahrerInnen mit einem Seil zusammen und rasen gemeinsam über die Rennstrecke. Heuer erfährt das legendäre Rennen am 30. März aber ein Make-over. Zum einen zieht das Rennen auf den Lamark-Hang, was es auch den Zuschauern ermöglicht, das Rennen live mitzuerleben. Zum anderen sorgen Skicross-Elemente für noch mehr Spannung und spektakuläre oder auch lustige Stunts.

 

SKILEGENDEN BEIM SEILRENNEN

Ein Blick auf die ewige Bestenliste des Hochfügener Seilrennens zeigt prominente Namen und Größen des Weltcup-Zirkus. Nicola und Uli Spieß, Leonhard Stock, Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, Olga Pall, Markus Wasmaier, Martina Ertl-Renz, Michaela Gerg oder Katrin Gutensohn und Stephan Eberharter schnallten sich mehrmals beim Seilrennen das Kletterseil um die Hüfte. Passend zum Motto „the legends are back“ sind auch dieses Jahr wieder Legenden des Skisports wie Hansjörg Tauscher, Regina Häusl-Leins, Michaela Dorfmeister, Günther Mader, Marc Berthod, Tobias Barnerssoi und viele mehr dabei. Beim Seilrennen gibt es also nicht nur Tradition zu erleben, sondern auch die Gelegenheit, das ein oder andere Autogramm abzustauben.

Mitmachen darf jedoch jeder! Für die sogenannten „Flotten 3er“ steht der olympische Gedanke und Spaß an erster Stelle. In dieser Klasse dürfen die Seilschaften buntgemischt sein. Hier starten Familien, Firmen oder Mottoseilschaften in witzigen und ausgefallenen Outfits. Prämiert werden nicht die schnellsten beziehungsweise flottesten Seilschaften, sondern jene, die der Mittelzeit am nächs-ten liegen. Beim „Flotten 3er“ ist also fast alles erlaubt - was zählt ist das gemeinsame Erlebnis. Das Rennen startet um 10.00 Uhr mit einem Showlauf der Legenden. Das Startgeld beträgt € 35,- pro Seilschaft.

 

Für die jüngsten Skifahrer wird am 31. März ein eigenes Kinderseilrennen mit großem Rahmenprogramm angeboten. Spiel, Spaß und Action am Berg sind hier vorprogrammiert.

 

PROGRAMM SEILRENNEN

Das Rennen selbst findet am 30. März ab 10.00 Uhr statt und das Kinderseilrennen am 31. März ab 10.30 Uhr, jedoch gibt es das ganze Wochenende in Hochfügen ein tolles Rahmenprogramm. Neben einem traditionellen Almmarkt, der am Samstag und Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr stattfindet, erwartet die Zuschauer ein weiteres Snowlicious Event, eine Knödel-Party in der Gogola-Alm beim Berghotel und eine Abschlussparty in der Montana Alm, die okidoki-Winterparty und zum Abschluss des Wochenendes das Konzert der „Jungen Zillertaler“.

Samstag, 30.03.2019

10.00-13.30 Uhr: Showlauf der Legenden + Start des 56. Seilrennens (Startgeld. 35,- € pro Seilschaft)

11.00-16.00 Uhr: Alm-Markt, Ziesel-Parcour & Snowlicious

14.00 Uhr: Siegerehrung aller Klassen  

ab 16.00 Uhr: Knödel-Party im Berghotel

ab 21.00 Uhr: Abschlussparty im Montana Hotel

Sonntag, 31.03.2019

10.30-12.00 Uhr: Kinderseilrennen + Siegerehrung

11.00-16.00 Uhr: Alm-Markt, Ziesel-Parcour & Familientag mit okidoki

13.00-15.00 Uhr: Konzert mit den JUZIs