Steudltenn-Programm

Foto: Reinhold Hartl-Gobl

„Der letzte der feurigen Liebhaber“ von Neil Simon - eine wunderbare Komödie am Donnerstag, 24. und Samstag, 26. Mai um 20.00 Uhr.

Der Komödienklassiker aus der Feder des amerikanischen Unterhaltungs-Großmeisters Neil Simon begeistert das Publikum heute wie damals durch aberwitzige Dialoge, Situationskomik und genau jene Prise menschlicher Tragik, die einer wirklich guten Komödie zugrunde liegen muss. Barney Cashman, 47, seit 23 Jahren verheiratet, wird von Torschlusspanik erfasst. Der Monogamie überdrüssig, träumt er von einem Seitensprung. Das ist, besonders bei den folgenden Auserwählten, allerdings kein leichtes Unterfangen: Da ist Elaine Navazio, Stammgast seines Fischrestaurants, verheiratet, und wie es sich ergibt, von kaum zu stillender Abenteuerlust gepackt. Bobbi Michele, eine völlig durchgedrehte Schauspielerin, die aus Kalifornien ärztlich verschriebene Joints mitgebracht hat. Und schließlich Jeanette Fischer, die beste Freundin von Barnes Ehefrau, die gern in Melancholie versinkt und die dem scheiternden Don Juan vorrechnet, wie wenig vom Leben lebenswert ist, prozentual gesehen. Das Fiasko ist vollkommen und somit auch Barnes grandioses Scheitern.

Am Samstag, den 26. Mai findet von 9.00-12.00 Uhr wieder der beliebte Markttag beim Steudler statt.

Eine Menge Spannung und Spaß für Kinder und Kindgebliebene verspricht der Wiener Praterkasperl ebenfalls am Samstag, den 26. Mai  um 11.00 Uhr. Seit 250 Jahren lässt der freche Schelm seine gebrannten Zuschauer mitfiebern, mitlachen und mitmachen. „Seid ihr alle da?“ - fragt der Kasperl und nimmt euch mit auf eines seiner vielen Abenteuer! Mit: Dana Proetsch.

Das Live-Hörspiel „Mazeltov, Adolf!“ von Uli Brée mit der wunderbaren Julia Geschnitzer spielt noch am Donnerstag, den 17. und Freitag, den 18. Mai jeweils um 20.00 Uhr.

Tickets unter Tel. 0650 / 27 27 054 oder office@steudltenn.com