Pilotprojekt „betriebliche Kinderbetreuung“ gestartet


Mit Anfang Oktober startet im Sozialzentrum „Gepflegtes Wohnen“ Mayrhofen das Pilotprojekt der „betrieblichen Kinderbetreuung“.

In Zusammenarbeit mit dem EKIZ Mayrhofen wird an drei Tagen in der Woche eine Betreuung von Kindern ab einem Jahr angeboten. Während die Räumlichkeiten, die Infrastruktur und Verpflegung vom Sozialzentrum bereitgestellt wird, übernehmen die qualifizierte Betreuung die MitarbeiterInnen des Eltern-Kind-Zentrums. Die Betreuungszeiten sind auf die Dienstzeiten im Haus abgestimmt und dementsprechend wird natürlich auch der Dienstplan der MitarbeiterInnen gestaltet. Das Angebot richtet sich an alle DienstnehmerInnen der Wohn- und Pflegeheim Zillertal GmbH und resultiert aus der oftmals schwierigen Situation, dass die Arbeitszeiten und die angebotenen Betreuungszeiten nicht zu vereinen sind. Ein weiterer großer Vorteil ist die räumliche Nähe zu den Kindern, da auf Schwierigkeiten oder Zwischenfälle schnell und unkompliziert reagiert werden kann.

Ein MEHR an Familienfreundlichkeit bringt nachweislich eine Senkung der Mitarbeiterabgänge und damit geringere Personalgewinnungskosten, geringere Fehlzeiten sowie eine hohe Rückkehrquote nach der Karenz - somit ergibt sich eine „Win-Win-Situation“ für MitarbeiterInnen und das Unternehmen.

Mit der Einführung der betrieblichen Kinderbetreuung geht die Wohn- und Pflegeheim Zillertal GmbH unbeirrt den erfolgreichen Weg weiter, ein familienfreundlicher und attraktiver Arbeitgeber zu bleiben.