7:0 Kantersieg für die SVg Mayrhofen


Ein Schützenfest der Sonderklasse feierte am vergangenen Wochenende die SVg in Mayrhofen.

Allein sechs Tore in der zweiten Spielhälfte sorgten für ein unvergessliches Spiel. Die Hausherren nahmen das Heft sofort in die Hand: Zwar wurden zwei Tore gleich am Anfang aufgrund von Abseitsstellungen nicht anerkannt, doch als dann Einwallner kurz vor der Pause (37.) das 1:0 erzielte war der Bann gebrochen.

Josip Filipovic erhöhte nach der Pause mit seinem lupenreinen Hattrick (50.,55.,57) auf 4:0. Die restlichen drei Tore erzielten nochmals Einwallner (67.), Eberl (75.) u. Kapitän Pendl (88.).

„In der zweiten Halbzeit lief alles nach Plan, der Sieg auch in dieser Höhe verdient“, so Trainer Thomas Fiegl. Aus einer guten Mayrhofner Mannschaft ragten an diesem Tag noch Einwallner, der dreifache Torschütze Filipovic und der äußerst lauffreudige Robert Eberharter heraus.