Franz „Kaiser“ Eberharters „Nix wia Bledsinn“

Foto: Sparkasse

Alles sprach für einen gelungenen Abend: Einmal die kostenlose Einladung der „Sparkasse Schwaz“ zur Kabarettvorstellung „Nix wia Bledsinn“ im Europahaus Mayrhofen (Donnerstag, 21.11.2019), das neueste Programm unseres weitum bekannten Kabarettisten Franz „Kaiser“ Eberharter. 

Ergänzend sei auch festgehalten, dass die Sparkasse Schwaz alljährlich an ihre Kunden Einladungen zu einzigartigen Veranstaltungen ausspricht, die sich in die Reihe kultureller Höhepunkte stellen können. 

Zudem  begrüßte der „neue Sparkassen-Vorstand Helmut Rainer“ persönlich die große Anzahl der das Europahaus füllenden Sparkassenkunden und erläuterte in einer brillianten Ansprache die Beweggründe der Bank, ihre treuen Kunden zu kulturellen Höhepunkten zu begleiten.

Nun aber zum Hauptpunkt des Abends. „Nix wia Bledsinn“ titulierte sich der Abend füllende Auftritt unseres heimischen Kabarettisten Franz „Kaiser“ Eberharter. In zwei Teilen, beginnend mit Beiträgen zur aktuellen Politik, verstand es Franz Eberharter einen spannenden „Faden“ über beide Teile seines zweistündigen Auftrittes zu ziehen, hintergründig und mit spitzer Zunge den Schwächen der Menschen aller sozialen Schichten und politischen Coleurs auf den  Zahn fühlend, doppeldeutig, aber niveauvoll, und das bei einem Publikum, das ihm spontan applaudierte und sich begeistert durch den Abend führen ließ. Eine grandiose Vorstellung! Im Namen vieler herzlichen Dank! 

Andreas Gredler/ZZ.