Erfolgreicher Grundlehrgang für 24 Florianijünger

Foto: FF Fügen

In den letzten Wochen haben sich 24 Kameraden der Feuerwehren des Abschnitts Fügen regelmäßig zusammengefunden, um für den Grundlehrgang zu lernen. 

Die erste Stufe der Feuerwehrausbildung ist der Lehrgang auf Abschnittsebene. Dabei findet ein Teil in der eigenen Feuerwehr statt. Der Rest wird auf die verschiedenen Feuerwehren im Abschnitt verteilt und jeder ist für ein anderes Thema verantwortlich.

Den Abschluss bildeten die finale Erfolgskontrolle und das Formal-exerzieren in der Feuerwehr Fügen. Aufgrund der Größe der Gruppe begannen 12 Mitglieder mit dem Exerzieren und 12 schrieben den Test. Anschließend wurde getauscht. Während die Tests kontrolliert wurden erklärten die Mitglieder der DLK Fügen ihr Einsatzfahrzeug und natürlich durfte auch eine Fahrt mit der Drehleiter nicht fehlen. Auch die Feuerwehr Schlitters war mit ihrem RF vor Ort, um den Lehrgangsteilnehmern ihr Fahrzeug zu erklären und einige Gerätschaften zu probieren.

Beim gemeinsamen Essen wurden anschließend von ABI Reinhard Haun die Ergebnisse bekannt gegeben. Alle 24 Teilnehmer des Grundlehrgangs haben diesen positiv abgeschlossen und dürfen sich nun auf den zweiten Teil auf Bezirksebene in Jenbach freuen. 

Verena Haun