Der Dichter Ludwig Esterhammer


Ludwig Esterhammer ist ein Bauer am „Bichl-Hof“ in Fügenberg, der offenen Blickes durchs Leben schreitet, keine Maske liebt (damit ist nicht der Mund-Nasen-Schutz gemeint!) und für alle hilfsbereit ist. 

Einer von echtem Schrot und Korn. Die Freude an Garten- und Feldarbeit und Blumenpflege sind ihm angeboren. Auch ist er ein Experte für das, was man Pelzerei nennt.

Was die wenigsten wissen, hat der 65-jährige Zillertaler auch eine dichterische Veranlagung wie nachfolgende Gedichte zeigen. 

Einen Gesundheitstipp hat Ludwig noch auf Lager:

„Nimm Wacholder, Meisterwurz und Bibernell, dann kriegst Corona nicht so schnell!“

ah