Das war das Zillertaler Heubauernfest `18

Kathrin Kaltenhauser und Hannes Partl bei der Übergabe der „gläsernen Milchkannen“ für besondere Spitzenqualität.

Ausgezeichnete Heumilchbauern mit Milchgütesiegel & „gläserner Milchkanne“.

Fotos: ungerank.com

Um hochwertige Produkte erzeugen zu können, bedarf es vor allem eines erstklassigen Rohstoffes. Die ErlebnisSennerei Zillertal veredelt deshalb seit mehr als 60 Jahren wertvolle Heumilch von den Almen und Bergbauernhöfen des Zillertals zu einer vielseitigen Produktpalette. Beim diesjährigen Heubauernfest am Sonntag, den 28. Oktober 2018 in der ErlebnisSennerei Zillertal wurde die Partnerschaft des Familienbetriebs und seiner Heumilchpartner einmal mehr in den Vordergrund gerückt. 

Familie Kröll bedankte sich im Rahmen eines stimmungsvollen Festes bei ihren Heumilchbauern. Gründe zum Feiern gab es auch heuer wieder viele: von der guten Zusammenarbeit, von der gemeinsamen Zusammenarbeit mit weiteren Sennereien mit der TirolPack Schlitters, der hervorragenden Qualität der angelieferten Heumilch bis hin zum Abschluss einer erfolgreichen Almsaison. 

Highlight war die traditionelle Verleihung der Milchgütesiegel und der „gläsernen Milchkannen“ für Premiumqualität. Zu den Ehrengästen zählten Bezirkshauptmann Dr. Michael Brandl, der Bezirksobmann der Landwirtschaftskammer Schwaz - Ökonomierat Hannes Partl, Landtagsabgeordnete Kathrin Kaltenhauser, Mayrhofens Bürgermeisterin Monika Wechselberger – wurde auch stellvertretend begrüßt von GF Christian Kröll für weitere Bürgermeister des Tales, Bioalpin-Geschäftsführer Björn Rasmus sowie zahlreiche Stellvertreter der landwirtschaftlichen Vereine.

(ErlebnisSennerei Zillertal/Redaktion)