Fabian Geisler in Topform

Fabian Geisler in voller Fahrt beim Super-G Landescuprennen am Horberg am 10. März 2018

Foto: Martin Luxner, Gemeinde Hainzenberg

Ein nahezu perfekter Winter mit guten Schneeverhältnissen für alle Wintersportler geht in diesen Tagen langsam, aber sicher zu Ende.

Äußerst erfolgreich verlief die Skisaison auch für einen jungen Hainzenberger Sportler: Fabian Geisler, Dörfl 345, hat den Sprung in den erweiterten Landeskader der alpinen Skifahrer geschafft. Er besucht derzeit die Ski-Mittelschule Neustift. Mit viel Talent und ebenso viel Training und Fleiß hat er sich ganz an die Spitze der jungen Skifahrer herangekämpft. Mit Siegen und Podestplätzen im Landescup und Bezirkscup stellt er seine Stärke und Vielseitigkeit immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. Diese Leistungen brachten ihm einen Startplatz bei den österreichischen Schülermeisterschaften vom 14. bis 16. März 2018 in Arriach-Gerlitzen, wo er mit zwei dritten Plätzen in Riesentorlauf und Slalom sowie einem zweiten Platz in der Kombination ebenfalls Spitzenplatzierungen erreichen konnte. Der Lohn dafür war die Teilnahme am internationalen Schülerrennen in Abetone in Italien, wo nur die Besten der internationalen Skiszene startberechtigt sind. Ein internationales Rennen im ÖSV Team zu bestreiten ist an sich schon eine Auszeichnung. Mit dem Gewinn der Mannschaftswertung wurden die Rennen in der Toskana am 23. und 24. März 2018 jedoch für die österreichischen Teilnehmer zu einem gänzlich unvergesslichen Erlebnis. Fabian hat mit einem vierten Platz zudem die Bestätigung erhalten, auch weltweit mit der Spitze mithalten zu können!

Dabei ist Fabian kürzlich erst 14 Jahre alt geworden. Als nächsten Schritt strebt er den Besuch des Schigymnasiums Stams an.

Die Gemeinde Hainzenberg wünscht für diese Pläne und für die Zukunft alles Gute.