„Der mit den Bäumen spricht“

Ludwig Esterhammer inmitten seines Baumparadieses „Pichl“. Veredeln von Bäumen ist sein großes Hobby.

Ludwig ist leidenschaftlicher Bauer. Derzeit wollen neun Kühe gemolken werden.

Ludwig Esterhammer mit Annemarie und den Freiwilligenhelfern Thorsten, Gesa und Andreas.


Ludwig Esterhammer, geboren am 3. März 1955, ist leidenschaftlicher Bauer in Fügenberg.

Sein Anwesen, der „Pichlhof‘“, ein idyllischer Fleck, ein kleines Naturparadies oberhalb von Fügen, wurde 1908 erbaut. Derzeit stehen neun Kühe im Stall. Freiwilligenhelfer helfen überall tatkräftig mit. Mit seiner Frau Bernadette, die vor zwei Jahren verstarb, war Ludwig 34 Jahre verheiratet. Sie schenkte ihm drei Kinder (Hannes, Bernhard, Gitti). Nun ist Annemarie an seiner Seite. Die große Leidenschaft von Ludwig Esterhammer ist das Veredeln von Bäumen, d.h. von alten Bäumen werden junge nachgezüchtet. Rund um seinen Hof hat Ludwig eine Obsthecke gepflanzt -
mit über 1.000 Obstsorten als Sortendepot zur Erhaltung edler Obstsorten. Die ARGE Heumilch Tirol hat ihn als Vorkämpfer für die Heumilch in der Obmännerrunde als Dank und Anerkennung für die besonderen Verdienste und den persönlichen Einsatz für die Heumilch-Bewegung zum Ehrenmitglied ernannt.

Ludwig Esterhammer schreibt auch gern Gedichte. Eines nennt sich „Gartenglück“: „Ist dein Garten groß oder klein, es soll eine Oase der Freude sein. Verbringe im Garten schöne Stunden, denn Gartenpflege wird nicht als Arbeit empfunden.“

Ein Stück oberhalb seines Hofes steht ein kleiner Brunnen, aus dem frisches Quellwasser fließt. „Dieses Wasser bewirkt bei Frauen Schwangerschaft, bei Männern Potenzstärkung‘‘, weiß Esterhammer zu berichten. Eine Frau aus Schwaz soll nach längerem unerfüllten Kinderwunsch jetzt sogar Zwillinge erwarten. Vielleicht soll man nicht zuviel Wasser trinken!
Ein kleiner Hinweis:

Wer einen eigenen Baum veredeln lassen möchte, der kann sich am 19. Mai beim Wermenerhof in Pankrazberg (unterhalb der Kirche) wertvolle Tipps holen.

Ansprechpartnerin ist Elfi Hauser, Tel. 0664 / 91 39 746. 

ah