Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Neuer Ausbildungsweg im Roten Kreuz

bezahlte Rettungssanitäter/innen-Ausbildung für Quereinsteiger/innen

Dienstag, 24. Januar 2023
thumbnail

Bisherige Stellenausschreibungen des Roten Kreuzes setzten mindestens eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur RettungssanitäterIn voraus. Die entsprechende Ausbildung wurde vorher im Ehrenamt oder dem Zivildienst erworben. Die Bezirksstellen Kitzbühel, Kufstein und Schwaz gehen nun einen neuen Weg.

„Die Ausbildung zur Sanitäterin oder zum Sanitäter absolvieren und dabei bereits beim Roten Kreuz zu arbeiten, soll den Berufseinstieg in den Rettungs- und Krankentransportdienst erleichtern“, erklärt Andreas Kreidl, Ausbildungsleiter im Bezirk Schwaz. Damit soll eine neue Möglichkeit geschaffen werden, einen wichtigen und spannenden Beruf zu erlernen.

Anstellung ab Ausbildungsstart

Die Anstellung beim Roten Kreuz beginnt mit dem Ausbildungsstart am 11. April 2023. Die Abgeltung erfolgt laut dem gültigen Kollektivvertrag. „In den ersten Monaten wird die Ausbildung zum/zur RettungssanitäterIn absolviert. In Theorie und Praxis werden alle gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte vermittelt. Abgeschlossen wird mit einer kommissionellen Prüfung, ident zu Zivildienern und Ehrenamtlichen. Ausbildungsort ist Kramsach. Nach einigen Monaten Praxis folgt die Ausbildung zum/zur sicheren EinsatzfahrerIn“, erklärt Kreidl. 

Natürlich stehen den Mitarbeite-rInnen weitere Ausbildungswege im Roten Kreuz offen. Nach erfolgreicher Ausbildung erfolgt eine Anstellung in Voll- oder Teilzeit mit einem unbefristeten Dienstverhältnis im Bereich qualifizierter Krankentransportdienst.

Bewerbung ab sofort möglich

Die Bewerbungen sind bis 15.02.2023 mittels Kontaktformular unter www.rkschwaz.at/quereinsteiger an die Bezirksstellen zu richten.

Stellenausschreibung & Kontaktformular: 
www.rkschwaz.at/quereinsteiger

Schreibe einen Kommentar

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service