Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

STREETBUDDY zu mehr Kindersicherheit im VERKEHR

Eine neue Aktion des Ve rein SICHERES TIROL

Donnerstag, 1. September 2022
thumbnail

In Kürze beginnt auch für Tiroler Schülerinnen und Schüler wieder die Schule.

Leider ereigneten sich, in Tirol, bei den Schulkindern (6 bis 15 Jahre) im Jahr 2021, 32 Schulwegunfälle, Gott sei Dank keine tödlichen. Im Österreichvergleich (Gesamtunfälle 356, davon tödlich 1) liegt Tirol dabei im unterem Drittel. (Statistik Austria)
Für den Verein Sicheres Tirol steht der sichere Schulweg im Mittelpunkt, welcher mit zwei wichtigen Aktionen gesichert werden soll.

“Mit der Kindersicherheitsaktion im Verkehr, dem „StreetBuddy”, wollen wir die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer besonders vor Schulen, Kindergärten und Spielplätzen erhöhen und so auf die Gefahren für Kinder im Straßenverkehr hinweisen“, so Dr. Karl Mark, Verein SICHERES TIROL.
Der „StreetBuddy”, eine in leuchtender oranger oder grüner Farbe mit reflektierenden Aufklebern versehene ca. 85 cm große Warnfigur aus hochwertigem Kunststoff, schützt besonders unsere Kinder im Straßenverkehr und weist in freundlicher Art auf ein angepasstes und vorsichtiges Fahrverhalten hin.
In enger Zusammenarbeit mit den Tiroler Gemeinden konnte der Verein SICHERES TIROL bereits mehrere hundert solcher „StreetBuddys“ rechtzeitig zu Schulbeginn ausliefern.

Für die mehr als 8.300 Erstklässler verteilt der Verein Sicheres Tirol wieder kostenlos zu Schulbeginn das schon bewährte „Schulstartsicherheitspaket“. Dieses Paket beinhaltet eine gelbe Sicherheitsweste, eine Sicherheitsfibel für den Schulanfang und weitere Sicherheitstools, die in enger Zusammenarbeit mit der AUVA, dem Land Tirol, der Landespolizeidirektion Tirol, der Tiroler Versicherung, Radio U1, TirolTV und der Gemnova organisiert wurde.

Und noch eine Bitte an die Eltern und Erziehungsberechtigten:
„Der kürzeste Schulweg ist nicht immer der sicherste. Investieren Sie genügend Zeit in die Auswahl des sichersten Schulweges Ihrer Kleinen und üben Sie vor allem die Straßenüberquerungen mit den Kindern.
Ziehen Sie Ihren Kindern die gelbe Sicherheitsweste an. Diese schützt nachweislich vor allem bei schlechter Sicht, Regen und Dunkelheit!

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service