Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Neue Glocke für die Pfarrkirche Ried im Zillertal

offizielle Segnung der „Freinademetz Glocke“ am 3. Juli

Mittwoch, 13. Juli 2022
thumbnail

Vor knapp einem Jahr erlitt die große Glocke der Pfarrkirche in Ried einen irreparablen Schaden. Ein Riss/Sprung im Glockenmantel ließ die Glocke, die erst 2002 dem Hl. Pater Josef Freinademetz geweiht wurde, am 15. August 2021 verstummen. Seitdem fehlte dem voll klingenden Geläute der Pfarrkirche der tiefe Grundton der großen Glocke.

Nach vielen Beratungen und mehreren Sitzungen entschied sich Pfarrer Erwin Gerst heuer im Frühjahr dazu, eine exakte Kopie der „alten Freinademetz-Glocke“ in Auftrag zu geben. Ziel war es, zum Hochfest von Peter und Paul – genau 20 Jahre nach der Weihe der 1. Glocke –
die neue Freinademetz-Glocke in Dienst zu stellen.
Nach erfolgreichem Guss und vielversprechenden Bildern und Videos von der Produktion der Glocke wurde diese schließlich am Montag, den 27. Juni geliefert. In einer kurzen Feier vor der Kirche wurde die „Neue“ gesegnet und anschließend in den Glockenturm der Pfarrkirche Ried aufgezogen.
Kein leichtes Unterfangen – immerhin musste die gut 2,6 Tonnen schwere Glocke mit einem Kran auf mehr als 30 Meter Höhe gebracht und durch das Fenster in die Glockenstube gehievt werden. Mit viel Feingefühl konnte diese Aufgabe, die nur wenige Zentimeter zwischen Fensteröffnung und Glocke frei ließen, gemeistert werden.

Im Zuge der Arbeiten an der neuen „Freinademetz-Glocke“ wurden auch Adaptierungen an den weiteren 4 Glocken und am Glockenstuhl vorgenommen. Beim Einstellen des Läutwerks konnte man in den darauffolgenden Tagen dann auch schon kurz die ersten Töne der neuen Glocke hören.

Am Fest der Apostel Petrus und Paulus, das in Ried am Sonntag, den 3. Juli nachgefeiert wurde, erfolgte die offizielle Segnung der Freinademetz-Glocke. Anschließend wurde sie das erste Mal mehrere Minuten lang geläutet und damit in ihren Dienst gestellt.

Nun hat die Pfarre Ried-Kaltenbach wieder ihr volles Geläute und eine große Glocke, die weit über die Grenzen des Ortes zu hören ist! Möge die neue Freinademetz-Glocke für lange Zeit mit ihrem tiefen Ton erklingen!

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service