Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

„Junges Wohnen“ im Fokus der Tiroler Wohnbauförderung

Was unterstützt und gefördert wird

Mittwoch, 13. April 2022

Mit der 46 Millionen Euro schweren Initiative für „Junges Wohnen“ setzt das Land Tirol ein starkes Zeichen. Sogenannte Starterwohnungen und zusätzliche Starthilfen in Form von Krediten und Zuschüssen sollen jungen Menschen helfen, in ein eigenes Zuhause zu investieren. Außerdem wurden Förderungen im Bereich studentisches Wohnen erhöht.

Das Land Tirol hilft jungen Menschen bei der Finanzierung einer Wohnung. Damit soll den stark gestiegenen Baukosten entgegen gewirkt werden.

Was unterstützt und gefördert wird (Beispiele, bei denen bisher keine Förderung möglich war):

Beispiel 1: Ein-Personen-Haushalt (Alter 25 Jahre): Einkommen 1.800,- Euro
Kauf einer Wohnung (55 m²) um 275.000,- Euro
Förderung neu: 15.000,- Euro Kredit oder 5.250,- Euro Scheck (Zuschuss) + 8.000,- Euro Zuschuss „Junges Wohnen“

Beispiel 2: Familie mit zwei Kindern; Vier-Personen Haushalt (1 Erwachsener jünger als 35 Jahre): Einkommen 2.500,- Euro
Kauf einer Wohnung (95 m²) um 475.000.- Euro
Förderung neu: 24.000,- Euro Kredit oder 8.400,- Euro Scheck (Zuschuss) + 18.000,- Euro Zuschuss „Junges Wohnen“

Beispiel 3: Alleinerziehende Mutter (jünger als 35 Jahre) mit einem Kind: Einkommen 1.500,- Euro (inkl. Unterhalt)
Kauf einer Wohnung (60 m²)um 270.000,- Euro
Förderung neu: 18.000,- Euro Kredit oder 6.300,- Euro Scheck (Zuschuss) + 18.000,- Euro Zuschuss „Junges Wohnen“

Beispiel 4: Eigentümerpartnerschaft/ Ehepaar ohne Kinder (ein Familienmitglied jünger als 35 Jahre): Einkommen 4.200,- Euro
Kauf einer Wohnung (75 m²) um 335.000,- Euro
Förderung neu: 18.000,- Euro Kredit oder 6.300,- Euro Scheck (Zuschuss) + 6.000,- Euro Zuschuss „Junges Wohnen“

Mehr Infos dazu unter www.tirol.gv.at/zuhause

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service