Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!
Sparkasse

Zillertaler Tourissmusschulen

Wien – die Hauptstadt Österreichs – Metropole – Kultur – Planet Wissen

Dienstag, 26. Oktober 2021
thumbnail

Vom 11.-13. Oktober 2021 war es endlich so weit, als Kardea-Gewinner 2020/21 machten sich die SchülerInnen der Klasse 7G auf zu einer vorwiegend betriebswirtschaftlichen Erkundungstour nach Wien.

Den ersten Programmpunkt bildete der Besuch des COCO lab im Wirtschaftsmuseum Wien, ein Ort der Begegnung, des Austauschs und der gegenseitigen Bildung im gemeinsam gestalteten Konsumexperiment. „COCO“ steht für COnscious COnsumers, die bewussten KonsumentInnen – „lab“ steht für Laboratorium, für Experiment, für Forschen und für sich Wissen aneignen. Ziel des COCO lab ist es, Kinder und Jugendliche über die verschiedenen Aspekte von Konsum zu informieren und ihnen durch angewandte Information einen aufgeklärten Zugang zu vermitteln. An interaktiven Stationen für gemeinsame Recherchen, Experimente, Rollenspiele, Debatten und Abstimmungen sowie im Innovationslabor soll ein gesteigertes Konsumentenbewusstsein erreicht werden.
Der zweite Programmpunkt galt dem Besuch des Erste Financial Life Parks, kurz FLiP genannt, Österreichs prominentestes Projekt im Bereich Finanzbildung. Im Rahmen einer interaktiven Tour werden jungen Menschen Fähigkeiten und Kompetenzen vermittelt, welche sie für die finanziellen Entscheidungen ihres Lebens brauchen.
Auch für die Kunst war ein Programmpunkt reserviert – Schloss Belvedere. Mehrere prunkvolle barocke Gebäude dienen heute als Museum mit einem breiten Ausstellungsspektrum. Zudem bietet der wundervoll gepflegte Schlossgarten einen unvergleichbaren Ausblick – „belvedere“ eben (italienisch: schöne Aussicht). Die Sonderausstellung KLIMT und die besonderen Kunstwerke werden die 7G sicher noch im Kunstunterricht inspirieren.
Übrigens, auch am Kahlenberg durfte die Klasse 7G die „belvedere“ über Wien genießen, bevor es zu einem traditionellen Besuch zum Heurigen ging, der natürlich bei keinem Wienaufenthalt fehlen sollte.
Am Abreistag hatten die SchülerInnen noch die Gelegenheit, den Effekt von Angebot und Nachfrage auf einem reellen Markt zu testen – dem Naschmarkt. Mit rund 120 Marktständen und Lokalen sorgt dieser für ein buntes kulinarisches Angebot von Wienerisch bis Indisch, von Vietnamesisch bis Italienisch.
Klasse 7G (BORG Zillertal) mit KV Mag. Ruth Richter und
Mag. Claudia Wegscheider

IM Einsatz bei der Sparkasse Schwaz

Nach zwangsbedingter „Corona-Pause“ durften die Zillertaler Tourismusschulen im heurigen Schuljahr wieder die Mitglieder des Sparkassenvereins der Sparkasse Schwaz anlässlich ihrer Vereinsversammlung am 14. Oktober 2021 mit Speis und Trank verwöhnen.
Alle SchülerInnen in Küche und Service waren sehr motiviert und bescherten den Gästen einen kulinarischen Hochgenuss mit einem fantastischen Menü und erlesenen österreichischen Weinen.
In diesem Zusammenhang gilt ein Dankeschön der veranstaltenden Klasse 4HLTb. Ein weiteres Dankeschön gebührt Frau Verena Hellnerger für ihre hervorragende und kollegiale Zusammenarbeit.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service