Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!


Kennenlerntage an den Zillertaler Touri smusschulen

Mittwoch, 29. September 2021
thumbnail

Alles neu und doch gewohnt – 1Hlta

Der Wechsel an eine neue Schule wird von vielen Emotionen begleitet: neue KlassenkameradInnen, neue LehrerInnen und für viele neu und ungewohnt – das Leben im Internat fern von Eltern, Geschwistern und Freunden.

Nach den ersten, sehr aufregenden Tagen, in denen vor allem Organisatorisches abgewickelt werden musste, blieb wenig Zeit, um sich zu „beschnuppern“.
Doch am Freitag, dem 17. September 2021, war es dann so weit. Wir hatten die Gelegenheit, uns einander besser kennenzulernen. Begonnen wurde damit, sich in Zweierteams gegenseitig Fragen zu stellen und den jeweils anderen dann der gesamten Klasse vorzustellen. Im Anschluss daran bekamen die SchülerInnen verschiedene Aufgabenstellungen, die sie jeweils mit einer anderen Person aus der Klasse erfüllen mussten. Nach diesen etwas lebhafteren Aufgaben formulierten wir gemeinsam einige grundlegende Klassenregeln. Abschließend wurde eine Art Schnitzeljagd durch das gesamte Schulgebäude veranstaltet, um auch mit der neuen Lernumgebung vertraut zu werden. Zu guter Letzt durfte ein erstes gemeinsames Foto der Klasse 1Hlta nicht fehlen.
Ich hoffe, ihr hattet einen guten Schul-
einstieg und freut euch wie ich auf die nächsten gemeinsamen 5 Jahre an den Zillertaler Tourismusschulen.

Euer Klassenvorstand
Mag. Peter Insam

Mit Kreativität und Humor ins neue Schuljahr – Klasse 1H

Der Kennenlerntag der ersten Klasse Hotelfachschule begann um 7.50 Uhr mit der vorgeschriebenen Corona-Testung. Daran anschließend starteten wir mit dem ersten Programmpunkt:

Auf Flipcharttafeln schrieben die SchülerInnen ihr Lieblingsessen, ihre Lieblingsmusik, ihren Lieblingsfilm und ein Hobby auf. Dem folgte ein Interview, angelehnt an „Tirol heute“. Jeweils ein(e) SchülerIn fungierte als ReporterIn. Der/die InterviewpartnerIn referierte über ein beliebiges Thema, welches ihm/ihr auf der Seele brannte. Dabei wurden viel Kreativität, Humor und schauspielerisches Talent bewiesen. Ein weiterer unterhaltsamer Teil bestand darin, dass die Jugendlichen versuchten, ein Porträt eines Jugendlichen anzufertigen. Die Aufgabe bestand darin, möglichst jede(n) zu erkennen. Dabei entpuppten sich manche sogar als angehende „van Goghs“.
Der Vormittag verging wie im Flug und mit einem Eisbecher im Kerzenstüberl ließen wir unseren erfolgreichen Kennenlerntag ausklingen. Großartig unterstützt wurden wir von Frau FL Barbara Trixl. Danke für ihre Assistenz.
Euer Klassenvorstand
FOL Karl Petter

Neustart für 24 Schüler/Innen – 5G

Am Montag, den 13.09.2021 startete die Klasse 5G des Bundesschulzentrums Zell am Ziller erstmalig in den Unterricht – und da wir 24 SchülerInnen uns noch nicht alle besonders gut kannten, sollte Freitag, der 17.09.2021 dafür genutzt werden.

Der Tag begann in der Früh mit unserem Klassenvorstand Professor Sebastian Angerer und unserer Deutschprofessorin Doris Kainzner. Die ersten Einheiten fanden in der Schule statt, wo wir beispielsweise eine Karte mit verschiedenen Aufgaben erhielten, um diese mit anderen MitschülerInnen zu absolvieren. Außerdem zeigte sich für uns mit dem Spiel “Wahrheit oder Lüge”, dass einige von uns gut flunkern können, andere aber schon Außergewöhnliches erlebt haben. Wir mussten uns jeweils zwei Wahrheiten und eine Lüge ausdenken, wobei die anderen dann die Lüge erraten sollten. Danach ging es für uns in den Freizeitpark Zell am Ziller, wo wir Minigolf spielten und alle 18 Stationen mit Lust und Laune sehr solide meisterten.
Dieser Tag wird uns bestimmt noch länger in Erinnerung bleiben und er hat uns sehr geholfen, unsere neuen MitschülerInnen besser kennenzulernen. Wir freuen uns schon auf die gemeinsamen nächsten 4 Jahre.
Indira Gruber, Klasse 5G

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service