Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!
Sparkasse Zillertal

Knapp 15.000 Zuschauer bei Legends of Mayrhofen

Mittwoch, 15. September 2021
thumbnail

Eine Tourismusregion. Ein League of Legends Turnier. Zwei actionreiche Tage. 52 hochklassige Teams. 15.000 begeisterte Zuschauer. „Legends­ of Mayrhofen“ lieferte einen eindrucksvollen Serienauftakt gemäß dem Motto: „Gemeinsam online gewinnen. Gemeinsam offline urlauben!“


52 Teams kämpften bei „Legends of Mayrhofen“ um den begehrten Hauptpreis – drei Übernachtungen in Mayrhofen für 8 Personen, inklusive Skipässe, Skiverleih und 1.500,- Euro Urlaubsgeld. Nach zwei spannenden Turniertagen voller hochklassiger Spiele sicherten sich „Die Urlauber“ den ersten Platz und stellten damit die Tier-List (Anm. Ranking der Teams vor Turnierbeginn) auf den Kopf. Das an Stelle drei gereihte Team schnappte sich den Titel vor der etatmäßigen Nummer zwei Cowana Gaming und den Top-Favoriten von NNO. Organisiert wurde das Turnier von den bekannten österreichischen E-Sport und Gaming-Organisationen „Wacker Gaming“ und „Austrian Force“.
In der ersten Saison setzten die Turnier-Verantwortlichen auf eine Mischung aus Online-Turnier und VorOrt-Studio. Der gesamte Stream von „Legends of Mayrhofen“ wurde live vor Ort im Kunstraum am Ahorn auf 2.000 Metern Seehöhe produziert. Insgesamt 14.736 Zuschauer verfolgten an zwei Turniertagen den Siegeslauf von „Die Urlauber“ und bescherten „Legends of Mayrhofen“ damit eine fulminante Premiere. Zu Spitzenzeiten waren 6.605 Fans gleichzeitig im Stream dabei und lauschten den Analysen der Kommentatoren. 393.756 Minuten (6.562,6 Stunden) wurde der Stream an diesem Wochenende insgesamt live mitverfolgt. Auf diversen Social Media Plattformen wurden im Zuge des Turniers knapp 300.000 organische Impressionen erzielt. Unglaubliche Werte, die die Erwartungen der Verantwortlichen der Mayrhofner Bergbahnen, des TVB Mayrhofen-Hippach, von Austrian Force und Wacker Gaming um ein Vielfaches übertraf.
„Die positive Erfahrung aus unserer ersten eSports Veranstaltung macht Lust auf mehr. Wir werden bei diesem Thema am Ball bleiben, um Gaming und eSports im touristischen Angebot mehr Raum geben zu können.“, meint Andreas Lackner – Geschäftsführer Tourismusverband Mayrhofen-Hippach.

Schreibe einen Kommentar

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service