Zillertaler Imker erfolgreich


Einen wahren Goldregen gab es für die Zillertaler Imker bei der diesjährigen Honigprämieruang des Landesverbandes für Bienenzucht in Tirol. Für die Durchführung dieser Leistungsschau bei der insgesamt 169 Imker mit teilweise mehreren Honigproben vertreten waren, zeichnete der Imkerverein Roppen verantwortlich. 

Nach der hl. Messe hatten die Imker, Ehrengäste und Interessierte im Gemeindesaal die Gelegenheit, dem Vortrag von Frau Slatky-Meraner zu lauschen. Danach erfolgte die Prämierung zu der auch zahlreiche Ehrengäste, u.a. der Präsident des Österreichischen Imkerbundes Reinhard Hetzenauer und die Honigkönigin Klara Neurauter begrüßt werden konnten. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der „Imker Zithermusi“ aus Lenggries und für das leibliche Wohl sorgte Haubenkoch Hans Peter Braunhofer.

Gleich acht Imker aus dem Zillertal konnten sich diese Köstlichkeiten besonders gut schmecken lassen. Kein Wunder, wurden sie doch allesamt vom Landesverband für die eingereichten Proben mit Gold ausgezeichnet.

Gold für: Gerhard Oberdacher, zweimal Heinrich Wurm und Franz Dornauer aus Fügenberg; Hedwig Kogler aus Stumm; Siegfried Gruber vom Stummerberg; Richard Geisler, zweimal Christian Steger aus Mayrhofen; und Florian Erler aus Tux. Herzlichen Glückwunsch!