Zillertal Nachhilfe öffnet in Kaltenbach


Mit der „Zillertal Nachhilfe“ will Bianca Gruber, Absolventin des Lehramtsstudiums der Fächer Deutsch sowie Biologie, eine wie sie meint „Versorgungslücke“ im Tal schließen.

Ihr Nachhilfeinstitut, welches direkt beim Bahnhof in Kaltenbach zu finden ist, öffnete am vergangenen Dienstag seine Pforten. Vier bis sechs Lehrer umfasst ihr Team zum Start und deckt damit die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch für Volksschüler bis hin zu Maturanten ab. 

Alle angebotenen Fächer können im Einzel- oder Gruppenunterricht als Zwei-, Drei-, oder Vier-Wochenkurs gebucht werden, wobei eine gewisse Anzahl an Stunden auch über Einzelunterricht abgewickelt werden kann. Gearbeitet wird laut Gruber nach den aktuellsten, wissenschaftlichen Erkenntnissen und fügt hinzu, dass sowohl Förderkurse für die Unterstufe und Aufbaukurse für die Oberstufe sowie eine Lerntypanalyse gebucht werden können. Darüber hinaus bietet die „Zillertal Nachhilfe“ auch Bewerbungscoaching für all jene, denen der Einstieg ins Berufsleben bevorsteht.