Tanzschule Dancesation bewegt das Zillertal

Vom Klassenzimmer direkt auf die Bühne - heißt es für so manche Schauspieler, Sänger und Tänzer unserer Tanz- und Musicalschule Dancesation aus Fügen.

Die jungen Darsteller bewältigen ein riesen Pensum neben der Schule, den Hausübungen, dem Förder- oder Nachmittagsunterricht, dem Sport oder beim Erlernen eines Instrumentes. So bleibt nicht viel Zeit, um die neuesten Tanzschritte, Lieder- und Schauspieltexte zu lernen. Um so erstaunlicher ist es, wie leicht die Kids mehr als 90 Seiten Text auswendig können, wie schnell die Lieder sicher gesungen werden und mit welcher Begeisterung Requisiten gebastelt werden, und aus Erfahrung wird nicht nur die eigene Rolle gelernt, sondern ganz nebenbei sämtliche Rollen in einem. Jedes Jahr werden zwei Musicals in der knappen Freizeit einstudiert. So kommt ein bisschen Hollywood bzw. Broadwayflair ins sportbegeisterte Zillertal.
Passend zur Weihnachtszeit spielten die Mädels der Musicalgruppe Dancesation Fügen heuer das Musical „Die Eiskönigin“ und begeisterten Jung und Alt. Die Premiere im VZ Jenbach war schnell ausverkauft und auch die erste Vorstellung in der NMMS Zell am Ziller war bis auf den letzten Platz besetzt. Anna (Stefanie Hofreiter), Elsa (Katja Kleinrubatscher), Hans (Mia Haidacher), Kristoff (Lisa Sporer), Olav (Melanie Metzger) und Graf Pitzbühl (Sophie Köberl) zogen das Publikum schnell in ihren Bann und als dann noch der Schnee von der Decke rieselte gab es kein Halten mehr, die ersten drei Reihen sprangen auf und feierten mit den Schauspielern ausgelassen mit. Die neunzig Minuten verflogen nur so, und eine Szene jagte die Nächste. Schauspiel, Gesang und Tanz rundeten das Erlebnis ab und machten es zu einem gelungenen Erlebnis für die ganze Familie. Auch Kaltenbachs Bürgermeister Klaus Gasteiger, Martina Schwemberger, Obfrau der Volksbühne Mayrhofen und Theresia Rauch, Vizebürgermeisterin von Schwendau, waren von der Vorstellung hellauf begeistert.
Dazu M.D. und Ch.B. von Dancesation Fügen: Auf den ersten Blick sind wir eine gewöhnliche Tanzschule mit einem Faible für Musicals. Wir unterrichten Preballett, Ballett, Spitzentanz, Jazzdance, HipHop, Stepptanz, Musicaltanz, Schauspiel und Gesang. Mit unseren HipHop Gruppen besuchen wir Workshops im In- und Ausland, nehmen mehrmals im Jahr an Meisterschaften teil und bieten regelmäßig HipHop- und Breakdanceworkshops in unserer Tanzschule in Fügen an. Unsere Trainingslager im Sommer und unser Sommertanzprogramm sind legendär. Auf den zweiten Blick sind wir aber auch Jugendtreff, Hort, Ansprechpartner, Tröster und manchmal auch Vermittler zwischen Eltern und Kindern in einem. Hier können die Kids noch einmal Kids sein, sich frei entfalten, Freundschaften fürs Leben knüpfen und gemeinsam auch einmal so richtig „abtanzen“.
Warum ist Tanzen, Schauspielen und Gesang so wichtig, fragen viele. Abgesehen von der Bewegung, dem sportlichen Gedanken und dem Körpergefühl, lernen die Kinder spielerisch viele Dinge, die ihnen in der Schule und in ihrem späteren Leben wirklich helfen. Texte müssen auswendig gelernt werden, auch kurzfristig, wenn einmal ein Darsteller ausfällt. Sie trainieren vor Gruppen, einem Publikum zu sprechen, Körpersprache zu lesen und einzusetzen aber auch das Arbeiten und Erarbeiten von und mit Texten und Szenen. Natürlich geschieht auch viel Zwischenmenschliches, wie zum Beispiel das Einfügen in eine Gruppe, das Vorbereiten auf einen Auftritt, das Lampenfieber, die Nervosität und auch das Gefühl, wenn der Auftritt wieder zu Ende ist. Das Publikum applaudiert, Eltern, Freunde und auch Fremde gratulieren, Kinder mit leuchtenden Augen fragen nach einem Autogramm. All das lernt man nicht alleine zuhause vor dem Computer, bei Snapchat, Musicaly, Facebook, Youtube oder Instagram.Wir, Mona Diehl und Chris Budek, freuen uns darauf, noch mehr musicalbegeisterte SängerInnen, SchauspielerInnen und TänzerInnen kennen zu lernen, wie beim Casting für: „Die Schöne und das Biest“, das am 16.01.2018 in unserer Tanzschule stattfindet.
Unser Ziel ist es, die Kooperation mit der Stageschool Hamburg und Abraxas Musicalschule München 2018 weiter auszubauen und unsere Darsteller mit unserer neuen Musicalakademie im Zillertal auf die Aufnahmeprüfungen vorzubereiten. Wir bewegen das Zillertal!

PS. Am 21.1. findet im VZ Jenbach noch eine Aufführung statt.