Verkehrsunfall mit Personenschaden in Strass


Am 28.01.2020 gegen 13.20 Uhr lenkte ein 38-jähriger Österreicher einen Firmen-LKW mit Anhänger auf der B181 vom Zillertal kommend zwischen dem Brettfalltunnel in Richtung Autobahn, kam in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, touchierte am linken Fahrbahnrand mit der dort aufgestellten Betonleitwand und kollidierte in weiterer Folge frontal mit einem entgegenkommenden PKW, in dem eine 36-jährige österreichische Lenkerin mit ihren drei Kindern im Alter von 4, 8 und 10 Jahren saßen. Die Insassen des PKWs erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Schwaz bzw in die Klinik Innsbruck verbracht. Der LKW-Lenker blieb unverletzt. Ein mit ihm durchgeführte Alkoholtest verlief negativ.

Am PKW entstand Totalschaden und am LKW erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz standen die Freiwillie Feuerwehr Strass iZ, die Rettung mit Notärzten und die Polizei.