Österreich


„Die ältere Geschichte Österreichs wird dominiert durch die Regierung zweier Dynastien, jener der Babenberger (976- 1246) und jener des Hauses Habsburg (1282- 1740).“

Franz-Heinz v. Hye

„Österreich ist stark, weil es aus der Geschichte gelernt hat und weil wir nicht isoliert sind, sondern einer großen europäischen Gemeinschaft angehören.“ 

Heinz Fischer

„Gerechtigkeit, Solidarität und Religionsfreiheit - auf dieser Basis haben die Österreicher immer wieder zusammengefunden und trotz aller Differenzen das Gemeinwohl über die Eigeninteressen gestellt.“

Christoph Schönborn

„Zu den größten Stärken Österreichs gehört das verlässliche Funktionieren des Rechtsstaates, das im Bereich des Zivilrechts und des Strafrechts durch die präzise Judikatur der Gerichte aller Instanzen garantiert ist.“

Elisabeth Lovrek

Das Bundesland Salzburg kam erst 1805 (endgültig 1816) zu Österreich. Und das jüngste Bundesland, das Burgenland, war bis 1920 ein Teil Ungarns und wurde nach dem Ersten Weltkrieg der Republik Österreich zugesprochen.

„Der freiwillige Einsatz und das soziale Engagement in den Städten und Gemeinden machen Österreich zu einem so lebenswerten Land.“ 

Sebastian Kurz

„A. E. I. O. U. - Austria est imperare orbi universo“ - sinn- und formgemäß: „Alles Erdreich ist Österreich untertan“, wird auch oft als: Austria erit in orbi universalis (Österreich wird ewig währen) gelesen.

Kaiser Friedrich III. (1415-1493)