„Sternsinger“ in Hollenzen


Der Jahreswechsel nahte mit Riesenschritten und bis zum 6. Jänner bringen die Heiligen Drei Könige den Segen für das Jahr 2020 zu allen Menschen ins Land.

So naturgemäß und vor allem auch traditionsbewusst in Hollenzen, in diesem Jahr mit den Kindern ALMA, LEONIE, LINA und  MARIE-CHRISTINE in langjährig bewährter Begleitung von Frau Erika Gredler, besser bekannt als Obfrau der PV-Ortsgruppe Mayrhofen. 

Ihrer verantwortungsvollen Aufgabe bewusst, brachten die Kinder die Weihnachtsbotschaft authentisch von Haus zu Haus und erfreuten all jene Mitbürger, die oft und gerne ihre Eingangstür zur Begegnung und für ein Miteinander öffnen und um auch mit einer Spende in Not geratene Menschen zu helfen. 

Das Besondere der Sternsingeraktion ist aber, dass Kinder das Fundament der größten entwicklungspolitischen Spendenaktion bilden. Die Heiligen Drei Könige leben einerseits den alpenländischen Brauch des Sternsingens und setzen sich andererseits global für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika ein. 85.000 Kinder sind in ganz Österreich unterwegs, unterstützt werden sie von 30.000 erwachsenen Helfern. (ag.)