Spitzenplatz für Philipp Aschenwald


Am vergangenen Sonntag lieferte Philipp Aschenwald beim Sommer-Grand-Prix in Hinzenbach wieder eine starke Leistung ab und musste sich mit Sprüngen von 87,5 und 86,5 m und einem Rückstand von 3,8 Punkten nur dem polnischen Weltmeister Dawid Kubacki geschlagen geben. 

Aschenwald sprang mit dem besten Versuch im Finale von Rang fünf noch auf das Podest.

Er führte damit ein starkes Österreicher-Quartett an, welches mit Gregor Schlierenzauer als Vierter, Ex-Weltmeister Stefan Kraft als Sechster und Lokalmatador Michael Hayböck als Achter insgesamt vier Springer in die Top 10 brachten.