Seniorenbund Kaltenbach-Ried gegründet

v.l. Bürgermeister Hansjörg Jäger, GV Alexander Maier, Franz Margreiter, Christoph Schultes, Simon Wegscheider, Martina Flörl, Silvia Wimpissinger, GR


Ein voller Erfolg war die erste Versammlung im Café HARmonie am 15. Mai in Kaltenbach.

Über 50 Seniorinnen und Senioren waren anwesend.

Die Begrüßung nahm Toni Stock vor, welcher dann auch einstimmig zum Obmann der neugegründeten Ortsgruppe gewählt wurde. Bezirksobmann des Seniorenbundes Schwaz Alois Leitinger leitete die Wahl und bedankte sich beim neuen Ausschuss für die Bereitschaft und den zukünftigen Einsatz. Bürgermeister Hansjörg Jäger von Ried überbrachte die Grüße und den Dank der Gemeinde und freut sich schon auf die gute, fruchtbare Zusammenarbeit. Als Ehrengast anwesend war auch LA und VP Bezirksobfrau Kathrin Kaltenhauser die den Einsatz des Seniorenbundes lobte und sichtlich erfreut über die Neugründung war. Als Ehrengäste begrüßen konnte Obmann Toni Stock auch GR Alexander Mair, Mitinitiator der Gründung und JVP Ortsobmann Franz Josef Hörhager. Beide signalisierten ebenfalls eine gute konstruktive Zusammenarbeit. LGF-Stv. Christoph Schultes überbrachte die Grüße und den Dank der Landesleitung und ging auf die Aktivitäten des Seniorenbundes ein.

Die neugegründete Ortsgruppe hat bereits einiges in Planung. So geht es im Juni nach Innsbruck zum Flughafen und im Herbst auf Einladung von Christoph Schultes ins Fasnachtsmuseum nach Nassereith.