Schützenfest am „Peatachtog“ in Ried

Sophie und Emily verkörpern die hl. Maria und die hl. Notburga (mit Sichel).

Das Herz-Jesu-Bild wird bei der Prozession immer mitgetragen.

Pfarrer Erwin Gerst spendet mit der Monstranz den Segen.

Schützenhauptmann Herbert Empl mit dem früheren langjährigen Hauptmann Hermann Kammerlander (94 J.).


Der „Peatachtog“ (Fest Peter & Paul) wird in Ried immer groß gefeiert.

So letzten Sonntag mit einer Feldmesse, Böllerschüssen, Prozession und anschließendem Fest, das immer die Schützen ausrichten. Für musikalische Umrahmung und Unterhaltung sorgten die BMK Ried-Kaltenbach und das Duo Manfred & Roman aus dem Zillertal. Das Wetter spielte perfekt mit.

ah