Saisonauftakt der Snowboarder am Hintertuxer Gletscher

Die besten Rider des Tages - Moritz Amsuess, Ethan Morgan, Clemens Millauer, Torgeir Bergrem und Mons Roisland - nahmen die Titel und jeweils € 500,-

Fotos: becknaphoto

Die neue Wintersaison wurde vergangenes Wochenende beim 16. Hotzone.tv Park Opening am Hintertuxer Gletscher erfolgreich eröffnet.

Beim ersten Park Opening der Saison treffen sich Snowboarder alle Jahre wieder im betterpark Hintertux, um gemeinsam in die neue Saison zu starten. Trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der Pandemie und der damit verbundene Verzicht auf jegliche Side-Events, fanden die Sessions am Berg Corona-konform statt. Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten standen für die Veranstalter selbstverständlich an erster Stelle.

Der erste Tag bot das Highlight des Openings, das Werni Stock Invitational am großen Pro Jump im betterpark Hintertux. Dieser war perfekt präpariert und in Kombination mit Traumwetter stand einem grandiosen Auftakt nichts im Wege.

Für die erste Big Air Session der Saison lud Snowboarder Werni Stock Freunde in seine Heimat, unter ihnen Olympiasiegerin Anna Gasser. Die Freude war groß, endlich wieder gemeinsam mit Freunden im Park zu fahren. Werni Stock freut sich riesig über die gelungene erste Auflage seines Invitationals: „Ich bin total froh, dass wir richtig entschieden haben, die Session aufgrund der Wettervorhersage schon am Donnerstag durchzuziehen. Das Wetter war traumhaft, richtig winterliche Bedingungen, super Schnee. Mir war es wichtig, dass das Werni Stock Invitational kein starrer Contest, sondern eine coole Session ist, bei der jeder eine gute Zeit und Spaß am Snowboarden hat.“

Werni Stock Invitational - Awards:

Best Rookie - Moritz Amsuess (AUT), Best Style - Torgeir Bergrem (NOR), Best Trick - Clemens Millauer (AUT) - Frontside 14 Tailgrab, Best Rider - Ethan Morgan (GER) & Mons Roisland (NOR)

Am Freitag und Samstag zog der Sturm auf und machte es unmöglich, im Park zu fahren oder den Metal Battle Rail Contest hosted by SANE!Snowboarding durchzuführen.

Am Sonntag war nicht wirklich Wetterbesserung in Sicht, dennoch beschlossen die Jibber endlich die Rails, die extra in Sichtweite des Tuxer Fernerhauses aufgebaut wurden, in Angriff zu nehmen. Ein Großteil der anwesenden Pro Rider, aber auch Amateure wagten sich auf die Features und zeigten trotz widriger Bedingungen irre Tricks und das noch dazu mit bester Laune.

Metal Battle Rail Contest hosted by SANE! Snowboarding - Awards:

Best Line - Moritz Amsuess (AUT) & Markus Olimstad (NOR), Best Trick - Zoltran Strcula (SVK), Best Girl - Jenise Spiteri (USA), Best Overall - Stuart Innes (UK)

Da das Opening im wahrsten Sinne des Wortes zwei Tage lang vom Wind verweht wurde, bietet der Hintertuxer Gletscher allen Snowboard-Enthusiasten die Möglichkeit, am 17. und 18. Oktober erneut im betterpark Hintertux die neuesten Board und Bindungen der Snowboard-Industrie zu testen.