Neophyten-Aktion 2020 im Zillertal

Die Informationsbroschüre zur Neophyten-Aktion Zillertal liegt in jeder Gemeinde auf bzw. steht sie auf der Homepage des Planungsverbandes zum Downloa

Foto: Planungsverband Zillertal

Vieles wurde bisher zum Leidwesen aller abgesagt. Auch bei der Neophyten-Aktion wusste man lange nicht, ob sie durchführbar ist. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ist jedoch die Durchführung der Aktion möglich.

Je mehr Menschen sich aktiv an der Aktion beteiligen, desto eher lässt sich der Bestand der unliebsamen Pflanzen eindämmen. Sowohl Grundeigentümer als auch Gemeinden, Privatgärtner, Vereine oder Privatpersonen werden gebeten, sich aktiv an der Sammlung Mitte / Ende Juni 2020 zu beteiligen. Eine fachgerechte Entsorgung erfolgt über die Abgabe der Pflanzenreste bei den Zillertaler Recyclinghöfen.

WICHTIG: Folgende Termine stellen den jeweiligen Zeitraum dar, an dem im Zuge der generellen Öffnungszeiten am jeweiligen Recyclinghof die Pflanzenreste abgegeben werden können, unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Sammlung/Entfernung.

Neophyten werden nur in der jeweils ausgewiesenen Woche am Recyclinghof akzeptiert! Bitte nur Pflanzenreste ohne Blüten (= Samenträger) abgeben.

Sammelzeiten und Abgabestellen 2020:

 

15.06.-20.06.:

- Bioenergie Schlitters - Kompostierungsanlage für Schlitters, Bruck und Strass

- Gemeinde-Recyclinghof Fügen für Fügen, Fügenberg, Hart und Uderns

- AWZ Kaltenbach für Ried, Kaltenbach, Stumm, Stummerberg und Aschau

- AWZ Zell für Zell, Zellberg, Hainzenberg, Gerlosberg und Rohrberg

- Gemeinde-Recyclinghof Mayrhofen-Brandberg für Mayrhofen, Hippach, Schwendau, Ramsau, Brandberg, Mayrhofen, Ginzling und Finkenberg

 

22.06.-27.06.:

- AWZ Tux für Tux und Finkenberg

- Gemeinde-Recyclinghof Gerlos für Gerlos

Infos zu den Pflanzenarten, zur Zillertal-Aktion und der Link zur zentralen Meldestelle bzw. dem Online-Einmeldeportal für Neophyten finden sich auf www.planungsverband-zillertal.at/neophyten-aktion.