Mit dem Silvesterzug ins neue Jahr!


Eine 420 PS starke Dampflokomotive (Lok Nr. 4) mit 19 Waggons, an Bord über 500 Passagiere, und einer Gesamtlänge des Zuges von 217 m steuerte der diesjährige Ehrenlokführer Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler am 31. Dezember zum Jahresausklang 2017 von Jenbach bis Mayrhofen durch das Zillertal. Nach 2005 wurde ihm diese Ehre bereits zum zweiten Mal zuteil. Dampflok Nr. 4 mit einem Leergewicht von 36,5 Tonnen wurde 1909 (also noch in der Monarchie) bei Krauss-Linz für die bosnisch-herzegowinischen Landesbahnen erbaut und hauptsächlich auf der Strecke Sarajewo - Belgrad eingesetzt.

Nach einer festlich-musikalischen Begrüßung durch die Eisenbahner-Musikkapelle der Zillertaler Verkehrsbetriebe AG verließ der Zug um 09.40 Uhr mit den vielen Gästen an Bord den Bahnhof Jenbach. Entlang der Strecke wurden an allen Stationen für den musikalischen Empfang des Silvesterzuges Pausen eingelegt.

In Mayrhofen, der letzten Station des Silvesterzuges, richtete Mayr-hofens Bürgermeisterin MMag. Monika Wechselberger unter den Klängen der Bundesmusikkapelle Brandberg an die anwesenden Einheimischen und Gäste sowie an die mit dem Silvesterzug angereisten illustren Gäste (Ehrenlokführer Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler - erster Landeshaupt-mannstellvertreter aus dem Zillertal, LA Kathrin Kaltenhauser, Franz Hörl – Obmann des Tiroler Wirtschaftsbundes, Obmann des Fachverbandes der Seilbahnen in der WKO, Tourismus-Spartenobmann in der Wirtschaftskammer und Vorstandsvorsitzender der Zillertaler Verkehrsbetriebe - in Begleitung vieler Bürgermeister, Gemeindemandatare, Tourismusverantwortlichen des Tales sowie Vertretern von Vereinen und Institutionen, DI Wolfgang Stöhr - Vorstand der Zillertaler Verkehrsbetriebe, Jenbachs Bürgermeister Dietmar Wallner, Ing. Wolfgang Holub - Jenbachs Altbürgermeister und Ehrenbürger sowie ehemaliger Chef der Zillertaler Verkehrsbetriebe ......) herzliche Willkommensgrüße. Die Bürgermeisterin nahm den Jahresausklang auch zum Anlass, allen ein gesundes Jahr 2018 und allen Betrieben wirtschaftlichen Erfolg im neuen Jahr zu wünschen. (ag.)