Großzügige Spende zum 70er


Es war im November 2007, als sich eine Gruppe von Bergrettern aus Mayrhofen nach Afrika aufmachte, um den Kilimandscharo zu besteigen. Für einen Bergsteiger, der sich vorwiegend in seinen Heimatbergen bewegt, ein besonderes Bergabenteuer.

Nach dem Gipfelsieg stand für den damaligen Ortsstellenleiter der Bergrettung Mayrhofen Anton Eberharter und seinen Kollegen aber noch ein besonderer Besuch in Kenia auf dem Programm. Die Reise führte über Stock und Stein, entlang über fast unbefahrbaren „Straßen“ nach Entasekera, wo die mittlerweile leider verstorbene Zillertaler Ärztin, Dr. Maria Schiestl, ein Buschkrankenhaus leitete. Es war ein einzigartiges und sehr bewegendes Erlebnis für Anton und seine Begleiter, wie damals Maria ihre Aufgaben, Tätigkeiten aber auch Sorgen und Probleme gezeigt und erzählt hatte.

Anlässlich des 70. Geburtstags von Anton hat er seine Gratulanten gebeten, anstelle von Geschenken unter anderem für den Verein „Sterntaler Dr. Maria Schiest“ zu spenden. Bereits zu Lebzeiten von Maria hat dieser Verein ihre großartige Aufgabe in Kenia unterstützt.

„Lieber Anton!

Wir möchten dir nochmal recht herzlich zu deinem Jubiläum gratulieren und wünschen dir weiterhin alles Gute, vor allem viel Gesundheit. Vergelt‘s Gott für deine großzügige Spende von € 2.000,-, welche wir im Sinne von Maria einsetzen werden.“