Kirchtag im Zillertaler Regionalmuseum


Der Museumsverein Zillertal lädt Groß und Klein zu dieser traditionsreichen Veranstaltung, die am Hohen Frauentag, dem Tiroler Landesfeiertag, ab 11.00 Uhr auf dem Museums-Areal in Zell am Ziller stattfinden wird, recht herzlich ein. 

Kirchtage haben in unserem Land eine lange Tradition. Sie werden einmal im Jahr abgehalten, ursprünglich fand dieses Fest am Jahrestag der Kirchenweihe, welche zugleich den Namenstag des Kirchenpatrons darstellt, statt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus ein allgemeines Dorffest, das wegen anstehender Erntezeiten vielfach in den Herbst verlegt worden ist. 

Für Speis und Trank, besonders in Form bodenständiger lokaler Spezialitäten, teilweise am antiquarischen Küchenherd sowie im Backofen zubereitet, wird in vielfältiger Weise gesorgt. Auch der Nachwuchs wird entsprechend betreut, es ist ein eigenes Unterhaltungs- und Beschäftigungsprogramm eingerichtet. 

Musikalisch wird der Kirchtag von den Musikgruppen „Kreuz und Fidel“ sowie „Die Pfundigen“ gestaltet. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung eine gute Gelegenheit, sich über Neuzugänge in Form von Ausstellungsobjekten zu informieren. 

Besonders sei in diesem Zusammenhang auf die Möglichkeit verwiesen, den Veranstaltungsort mit der Zillertalbahn anzufahren.