„Hooo-Ruck am Berg“

von links: Anderl und Michael Aschenwald, Berufsjäger Thomas Dornauer

Erwin sen.: „Ein letzter Blick auf den Gipfel“


Grundschartner Nordkante - Mittergrat - Zillertaler Alpen - „Ein Alpiner Klassiker“ - und zählt zu den drei schönsten Nordkanten der Ostalpen - 700 Klettermeter hoch und 20 Seillängen lang.

Bevor sich Erwin Aschenwald („Die Mayrhofner“) ganz der Musik verschrieb, `kraxelte` er als „Hüterbub“ in den Zillertaler Bergen herum. Sein Vorbild war immer sein Bruder Anderl, der die Nordkante schon 1971 in Rekordzeit durchstieg.

Nun, zum 66. Geburtstag von Erwin, entschloss sich die Seilschaft Anderl Aschenwald, Michael Aschenwald und der dortige Berufsjäger Thomas Dornauer zur Jubiläumsbesteigung. Erwin sen. sowie Erwin jun. schauten vom Lahnkar den Kletterern zu. Einige Seilschaften befanden sich am 26. August 2020 in der Kante, die Erwin sen. als Neunzehn-jähriger „solo“ bestieg. Auch für heutige Spitzenkletterer ist diese hochalpine Tour noch immer eine Herausforderung. Aber wer Anderl Aschenwald als Vorsteiger hat, so sagt Erwin, der spürt den Berg und hat Demut vor der Schöpfung. Gratulation der Seilschaft „Hooo-Ruck am Berg“ - Anderl, Michael und Thomas!