Herz-Jesu-Feuer im Zillertal


Wenn der längste Tag des Jahres auf die kürzeste Nacht trifft, dann wird der Sommer mit Feuern auf den Bergen begrüßt.

Auch im Zillertal machen sich dann zahlreiche Vereine und Gruppen auf und entzünden Bergfeuer - die sogenannten Herz-Jesu-Feuer. Diese lassen sich ableiten von der Herz-Jesu-Verehrung, einer Ausdrucksform römisch-katholischer Spiritualität.

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, als kurz vor Anbruch der Dunkelheit zahlreiche Bergfeuer entzündet wurden. Hubert Dichtl vom Stummerberg konnte die erleuchtete Bergkulisse des Gerlosstein und das hell erleuchtete Kreuz mit seiner Kamera einfangen.