Gerhard Biller neuer Adjutant des Landeskommandanten

Foto: Die Fotografen

Einer der größten und bedeutendsten Traditionsverbände Tirols wählte seinen neuen Landesvorstand: Die Führung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien übergab der bisherige Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler seinem bisherigen Adjutanten Major Thomas Saurer. 

Insgesamt 322 Stimmberechtigte waren aufgerufen in Form einer Briefwahl die neue Bundesleitung zu bestellen, 320 Stimmen wurden schließlich per Post retourniert. Im Stadtgasthaus „Haymon“  in Innsbruck wurde das Wahlergebnis am Herz-Jesu-Samstag bekanntgegeben. Und im Rahmen der Kommandoübergabe übernahm der mit 187 Stimmen neu gewählte Landeskommandant Major Thomas Saurer diese verantwortungsvolle Funktion des Tiroler Schützenwesens.

Die neue Bundesleitung als oberstes Leitungsgremium im Bund der Tiroler Schützenkompanien wurde anschließend konstituiert.

Bestellung des Adjutanten

Einen Tag nach der Neuwahl und der konstituierenden Sitzung der Bundesleitung hat Landeskommandant Mjr. Thomas Saurer bekannt gegeben, dass der Hauptmann der Schützenkompanie Mayrhofen Gerhard Biller zum Adjutanten des Landeskommandanten bestellt wird. Als Adjutant wird Gerhard Biller für organisatorische Themen als  Unterstützer des Landeskommandanten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mit Gerhard Biller hat sich Landeskommandant Saurer einen sehr erfahrenen, gut vernetzten, langgedienten Hauptmann ins Boot geholten, der definitiv für die Arbeit im Tiroler Schützenwesen einen sehr wertvollen Beitrag liefern wird.

 

Factbox

Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zu Tirols Schützenwesen

 

• 235 Kompanien im Bund der Tiroler Schützenkompanien

• 18.286 Mitglieder insgesamt (ein Plus von 32 im Vergleich zu 2019)

• 11.283 Schützen und 1.095 Marketenderinnen

• 1.210 Jungschützen und 507 Jungmarketenderinnen

• 3.930 weitere Mitglieder (inaktive und außerordentliche)