Generalsanierung der Gerlosstraße


Die voraussichtliche Dauer der jeweiligen Sperren in den einzelnen Bauabschnitten stellt sich wie nachstehend angeführt dar, wobei die Zeiträume gegenwärtig allerdings nur ungefähr festgelegt werden können. Die einzelnen Baulose sind terminlich derart ausgelegt, dass unter Umständen eine entsprechende zeitliche Verkürzung eintreten kann.

Im Zuge der Baumaßnahmen werden auch umfangreiche Verkehrsregelungen erforderlich, wobei eine entsprechende Verordnung erlassen wurde, die sämtlichen Betroffenen zugestellt worden ist und die auch auf der Internet-Präsentation der Marktgemeinde im Kapitel „Digitale Amtstafel“ (Verkehrsverordnung Gerlosstraße - Bauprojekt 2019/2020) abgerufen werden kann. 

Bauphase 2

Wie angekündigt wird vor Beginn einer jeden Bauphase die Bevölkerung über die anstehenden Arbeiten informiert und auf die dabei notwendigen besonderen Verkehrsregelungen hingewiesen.

Die Bauphase 2 wird ca. Mitte Juli in Angriff genommen und soll bis ca. Ende Juli andauern. Sie betrifft den Kreuzungsbereich „Gerlosstraße/Gaudergasse“ (im Umfeld der Objekte Gerlosstraße 9 und 11). Dabei ist die Nutzung der Gerlosstraße und der Gaudergasse jeweils nur bis zur Baustelle für den Anrainerverkehr sowie für Kunden von Geschäften und Firmen möglich.

ACHTUNG SACKGASSE !

Für Fußgänger ist der Bereich unter Einschränkungen passierbar, wobei allerdings entsprechende Vorsicht zu walten hat. 

Die betroffenen Betriebe sind wie folgt erreichbar: 

- über Gerlosstraße Ost (Knappensäule): Zillerdruck, Campingdorf Hofer, Hofers Wirtshäusl, Biro‘s Well&Vital Center Zillertal, Zahnärztin Dr. Innerhofer, Versicherungsbüro Brindlinger, Trafik Stock-Herunter, Blumenhaus Penz, EZEB Brot, Metzgerei Gasser und Hygienebedarf Zillertal (Zusatzparkplatz bei Metzgerei Gasser);

- über Gerlosstraße West (Zentrum): Hairway by Sandra, Sparkasse Schwaz, Schuhhaus Pendl, Kieferorthopädie DDr. Schwärzler, Dr. Streli, Dr. Kreidl, Frauenarzt Dr. Godziejewski und RA Huber & Fankhauser (Parkmöglichkeit beim Wohn- und Pflegeheim);

- über die Gaudergasse: Spenglerei Schneider, Tirolaser Gruber und Zimmerei Binder;

Verkehrsregelungen stellen sich dabei wie nachstehend angeführt dar: 

- der landwirtschaftliche Verkehr, in Richtung Gerlos wird großräumig über die Talstraße und den Leitenhäuslweg umgeleitet, da die Befahrung der B 169 Zillertal Straße für derartige Fahrzeuge grundsätzlich nicht erlaubt ist; aus Richtung Gerlos kommend umgekehrt;

- der restliche Verkehr in Richtung Gerlos wird über die Talstraße und Rohrerstraße sowie die B 169 Zillertal Straße umgeleitet;

- der Verkehr in das Ortszentrum wird für Anrainer (dazu zählen direkte Wohnanrainer, Besucher aber auch vor allem Kunden der in diesem Gebiet befindlichen Geschäfte und Firmen) ab der Knappensäule in Form einer Einbahnregelung über die Gaudergasse und Stöcklergasse umgeleitet, wobei der ostseitige Ast der Gaudergasse in Richtung Norden und der westseitige Ast derselben in Richtung Süden geführt wird; ein Durchzugsverkehr über diese Route (Gaudergasse/Stöcklergasse) ist nicht vorgesehen und nicht gestattet; Durchzugsverkehr hat großräumig über die B 169 Zillertal Straße zu erfolgen;

- der Verkehr von der Stöcklergasse in Richtung Süden ist lediglich den Anrainern (dazu zählen direkte Wohnanrainer, Besucher aber auch vor allem Kunden der in diesem Gebiet befindlichen Geschäfte und Firmen) vorbehalten; 

- die Bushaltestellen im Bereich der Knappensäule werden während der Bauarbeiten an folgende Standorte verlegt: von Gerlos kommend - Kettenablegespur B 169, in Richtung Gerlos - Kettenanlegeplatz B 169; wobei der Kettenablegeplatz fußläufig über den Gerlosbach-Begleitweg erreichbar ist;

- im Bereich des Knotens „B 169 - Zell Mitte“ wird der Verkehr in Richtung Norden als auch Süden mit dem Ziel „Zell-Zentrum“ über den Knoten „B 169 - Zell Süd“ geleitet;

- im Bereich des Knotens „B 169 - Zell Süd“ wird der Verkehr in Richtung Norden über die Umfahrungsstraße geführt;

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich an diese Anordnungen zu halten und keinesfalls in die Bereiche der jeweiligen Baustufen einzufahren. Dementsprechende Kontrollen, insbesondere bei Beschwerden, werden folgen. An die betroffenen Anrainer und Bewohner ergeht Dank, dass der täglichen Bauzeitdauer - welche in Absprache mit ihnen geringfügig in der Zeit von 07.00 bis 19.00 Uhr ausgeweitet werden konnte - zugestimmt worden ist. Gleichzeitig wird um Verständnis für die unbedingt erforderlichen Arbeiten ersucht, welche in den kommenden Monaten Erschwernisse nicht nur für die im Baubereich wohnenden Mitbürger, sondern auch für andere Zellerinnen und Zeller mit sich bringen werden.

Bauphase 2:

ca. Mitte Juli 2019 bis ca. Ende Juli 2019, Kreuzungsbereich „Gerlosstraße/Gaudergasse“ im Umfeld der Objekte „Gerlosstraße 9 und 11“

Bauphase 3:

ca. Anfang August 2019 bis ca. Ende September 2019, Objekt „Gerlosstraße 11a“ bis Objekt „Gerlosstraße 18“

Bauphase 4:

ca. Anfang Oktober 2019 bis ca. Ende November 2019, Objekt „Gerlosstraße 18a“ bis Objekt „Gerlosstraße 32a“

Bauphase 5:

ca. Mitte Mai 2020 bis

ca. Mitte Juli 2020,

Obj. „Gerlosstraße 32“

bis Obj. „Gerlosstraße 44“