Erlebnisspielplatz „Auenland Sidan“ feierlich eingeweiht

Bereits am Wochenende fanden sich viele Familien ein, um den Spielplatz zu erkunden.

Die Initiatoren freuen sich über den gelungenen Erlebnisspielplatz.


Nach fast dreimonatiger Bauzeit, war es am Freitag, 24. Juli 2020 soweit: Das „Auenland Sidan“ öffnete seine Pforten und wurde durch Diakon Anton Höllwarth feierlich eingeweiht.

Das gelungene Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Schwendau und dem Tourismusverband Mayrhofen bietet damit einen neuen naturnahen Erholungs- und Begegnungsraum für die ganze Familie und dies mitten im Grünen sowie in unmittelbarer Nähe der Zillerpromenade.

Wie der Name ,,Auenland“ schon verrät, ist das Gelände einer Au-ähnlichen Landschaft nachempfunden. Umgeben von heimischen Bäumen, Sträuchern und Blumen lässt es sich hier herrlich verstecken spielen und spannende Abenteuer erfinden. Das „Auenland Sidan“ soll jedem Alter jeder Generation gerecht werden und das gemeinsame Erlebnis in den Vordergrund rücken.

Erreichbar ist das „Auenland Sidan“ zu Fuß über die Zillerpromenade oder mit dem Fahrrad über den Zillertal-Radweg. Für alle, die nicht auf den PKW verzichten können, ist der Parkplatz bei der Horbergbahn nur wenige Gehminuten entfernt. Alternativ empfiehlt sich eine gemütliche Fahrt mit der Zillertalbahn bis zur Haltestelle „Bichl“. Von dort sind es nur wenige Minuten zu Fuß.