BMK Ramsau beendet Spielsaison

Kapellmeister Christoph Daigl (r.) mit Obmann Martin Eberharter.

Die Senioren der Kapelle: Hans Gänsluckner und Norbert Wierer.

Anna-Lena & Emma spielen Querflöte.

Die Marketenderinnen Valentina & Theresa.


Die Bundesmusikkapelle Ramsau beendet am kommenden Freitag ihre Platzkonzerte.

Gespielt wurden heuer Stücke wie „Patrioten Marsch“, „Auf der Vogelwiese“ und „ABBA-Gold“. Der ca. 34 Musikanten (plus 4 Marketenderinnen) umfassende Klangkörper besteht seit dem Jahr 2010. Kapellmeister ist seit knapp einem Jahr Christoph Daigl aus Uderns. Er folgte Hans Gänsluckner nach, der jedoch der Musikkapelle als aktives Mitglied - er spielt Waldhorn - erhalten blieb.

ah