Bergfest bei „fire meets snow“


Die Hochfügenskinacht lockt Groß und Klein aus den warmen und komfortablen Hotels nach draußen, um einen tollen Skitag ausklingen zu lassen.

Während die beiden Schlepplifte, kostenlos, dafür sorgen, dass noch ein paar Schwünge gefahren werden können und der Funpark die Kids lockt, sorgt ein DJ und die eigens aufgestellten Stände dafür, dass es den Zuschauern nicht kalt wird, die Stimmung steigt und die Zeit bis zur Show nur so verfliegt.
„Fire meets Snow“ heißt es dann pünktlich um 21.00 Uhr. Das Flutlicht wird ausgeschaltet und die Skilehrer der ansässigen Skischulen Kostenzer, Aktiv, Total, Sport200 und Skicheck eröffnen die Show. Fast eine Stunde vollgepackt mit spektakulären Formationsfahrten in LED Anzügen, Pyrotechnik und Fackeln, Schanzensprünge und Skiakrobatik der Freestyler, eine Helikopterflugshow über den Köpfen der Zuschauer und illuminierte Paragleiter zaubert ein Lächeln auf die Gesichter der Zuschauer. Auf der eigens hergerichteten Schneebühne zeigt die Gruppe Pyroterra eine spezielle LED-, Feuer- und Tanzshow. So vergeht die Zeit wie im Flug und die Formationsfahrt der Pistenraupen läutet das Ende der Show ein, die mit einem atemberaubenden Feuerwerk ihren Abschluss findet.

Fügen Wer sich an den fünf Donnerstagen nach Hochfügen, zur Hochfügennacht, wagt, wird reichlich belohnt. Neben dem traumhaften Bergpanorama und einem fasst ungetrübten Blick auf die Sterne, kommen die Skifahrer noch mal so richtig auf ihre Kosten.

Für alle die sich selbst ein Bild von der Show „fire meets snow“ machen wollen, gibt es leider nur noch zwei Möglichkeiten, am 22.02.2018 und 01.03.2018, die Show zu besuchen.