3. Duathlon zur Alpenrose


Dass im Zillertal viele gute Sportler anzutreffen sind, weiß man. Und zwar nicht nur im Winter, auch der Sommer hat so manchen „Kapazunder“ zu bieten. So trafen sich am Samstag, den 28. September 2019 zum Saisonschluss wieder die besten Läufer und Radler zum 3. Alpenrosen Duathlon

Walter und Barbara Platzgummer haben dieses Rennen vor drei Jahren ins Leben gerufen. Schon damals waren viele Teams mit dabei, doch heuer hatten sich bereits 50 Teams gemeldet.

Der Startschuss viel am Samstag um 10.30 Uhr  bei der Mautstelle im Zillergrund. Der Läufer hat die Strecke über den Kumbichl und der Mountainbiker die Strecke entlang der Forststrecke zu bewältigen. Schon Wochen vorher konnte man so manchen Teilnehmer beim Training beobachten und vom Mixed bis zum Ü 100 Team waren alle voll motiviert. Gegeben wurde von den Athleten alles. Auch die Party danach ist immer wieder ein nettes Beisammen sein von zahlreichen Einheimischen.

Leider war der Wettergott bei dieser 3. Auflage nicht ganz so sportlich eingestellt und der Nebel machte es den Zusehern ein bisschen ungemütlich. Doch das tat der allgemeinen Stimmung keinen Abbruch und somit freuen sich schon jetzt wieder alle auf den 4. Duathlon zur Alpenrose.

Die Sieger im Damen Team

1. Radlerin Erharter Gabriela 31.45.42 und Läuferin Mitteregger Eva mit 38.20.44

2. Radlerin Karwann Sonja 43.07.80 und Läuferin Lamprecht Ingrid mit 42.36.32

3. Radlerin Stock Eva 44.46.87 und Läuferin Rainer Andrea mit 42.48.68

Sieger im Mixed Team

1. Radler  Tipotsch Alexander 30.07.55 und Läuferin Gruber Kathrin mit 39.49.89

2. Radler Lengauer Christian  34.34.76 und Läuferin Schröder Dragana mit 41.27.21

3. Radlerin Karwann Julia  42.28.61 und Läufer  Pfund Thomas 34.00.64

Sieger im Herrn Team

1. Radler Wildauer Daniel 27.43.72 und Läufer Egger Georg mit  29.41.09

2.Radler Haller Bernhard 29.52.85 und Läufer Zeisler Florian mit 28.10.65

3.Radler Eberl Christian 30.13.23 und Läufer Kreidl Christian mit 31.54.79

Sieger im Team Ü100 also beide Partner über 50 Jahre

Radler Holzer Manfred 28.52.31 & Läufer Rauch Wolfgang 33.11.25

2. Radler Lechner Heinz 35.05.23 und Läufer Koni Schneeberger 32.17.25

3. Radler Leo Hermann 33.12.24 und Läufer Rainer Franz 35.53.77

Die Gmiatlachen

Radlerin Langesee Uschi 59.52.14 und Läuferin Schneider Silvia 56.03.87

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an die Veranstalter Walter und Barbara Platzgummer mit dem Team der Alpenrose Fellenberg, dem WSV Hippach für die Zeitnehmung, den Sponsoren für die schönen Preise und allen Teilnehmern.

Leider konnte Paul Scheffauer diesen Bewerb nicht mehr bestreiten -

er hat gefehlt, aber in Gedanken waren alle bei ihm.